Kurzmeldungen

Medikamente im Jemen eingetroffen

Die Notapotheke der Welt im Einsatz für Gesundheitseinrichtungen im Jemen: eine große Lieferung mit 313 Paketen und über 11 Tonnen medizinischen Hilfsgütern hat unsere Partner im Jemen erreicht.

Dürre in Somalia: eine besondere Gefahr für Frauen und Kinder

Hodan Ahmed ist als Protection Officer bei der somalíschen Organisation WARDI für den Schutz vulnerabler Gruppen wie Frauen und Kinder zuständig. Im Interview mit action medeor-Projektreferentin Alessa Behler berichtet sie über die aktuell sehr schwierige Lage in Somalia und warum insbesondere Frauen und Kinder durch Naturkatastrophen wie Dürren gefährdet sind.

Interview: Medikamente für die Ukraine

Seit Beginn des Krieges in der Ukraine mangelt es hier an dringend benötigten Medikamenten und medizinischem Material. Yuriy Dar, Sprecher des Krankenhauses im westukrainischen Ternopil, berichtet im Interview über den Mangel an Medikamenten und die Zusammenarbeit mit action medeor, die dazu beiträgt, die Versorgungslage zu verbessern.

Wasser ist Leben!

Unsere Erde ist der “blaue Planet”, ihre Oberfläche ist zu etwa zwei Dritteln mit Wasser bedeckt. Wasser ist in unserem Leben allgegenwärtig – warum braucht es dann einen Weltwassertag?

Philippinen: Hilfe nach Taifun

Nachdem die Philippinen im Dezember von einem Taifun getroffen wurden, hatte action medeor Nothilfemaßnahmen eingeleitet.