Das Medikamentenlager von action medeor in Tönisvorst.

Über unsMitarbeiter, Partner und Organisationsstruktur

action medeor als Notapotheke der Welt ist das größte Medikamentenhilfswerk in Europa. medeor bedeutet im lateinischen „ich heile“. Mit Sitz im niederrheinischen Tönisvorst setzt sich das bereits seit über 50 Jahren für eine bessere Gesundheitsversorgung der Menschen insbesondere in Entwicklungsländern ein.

Im Jahr 1963, in dem der amerikanische Päsident John F. Kennedy sich als Berliner bekennt und Martin Luther King einen Traum hat, beginnen engagierte Bürger aus dem Raum Krefeld und Vorst, Medikamente für bedürftige Menschen in Entwicklungsländern zu sammeln. Unter der Leitung von Dr. Ernst Boekels wird zunächst ein Jugendheim, dann ein Tanzsaal und später eine frei gewordene Schule zum Arzneimittel-Lager. Aus dem ganzen Bundesgebiet kommen Sattelschlepper nach Vorst. Ihre Ladung: Medikamente.

1964: Die Gründung des Vereins

Die Hilfsinitiative nimmt immer größere Ausmaße an – der Verein action medeor (medeor: „Ich heile, ich helfe“) wird am 13. August 1964 gegründet.

1967: Das Angebot wird angepasst

Es stellt sich heraus, dass bei medeor viele Medikamente ankommen, die dem Bedarf der Gesundheitsstationen in den Entwicklungsländern nicht entsprechen. Wichtige Medikamente, die vor Ort dringend gebraucht werden, fehlen hingegen in den Hilfslieferungen. Deshalb entscheidet medeor, Generika selbst herstellen zu lassen. Das sind Medikamente, deren Grundstoffe lizenzfrei und nicht patentgeschützt sind. Bis heute sind die braunen, lichtundurchlässigen und bruchsicheren Kunststoffdosen ein Markenzeichen des Hilfswerks.

1974: Das erste große Lager

Auf einem Grundstück, das die Krefelder Eisenbahngesellschaft großzügig zur Verfügung stellt, baut medeor ein Verwaltungsgebäude und die erste große Lagerhalle. Auf einer Fläche von 2.000 Quadratmetern können nun Medikamente sicher gelagert werden, bis eine Gesundheitsstation in Afrika, Asien oder Lateinamerika Bedarf anmeldet.

1998: Ein großherziges Vermächtnis

Else Eberle ist ein Name, den alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter medeors bis heute kennen. Die großzügige Stuttgarterin vermachte dem Verein nach ihrem Tod eine stolze Summe, mit der die Lagerhalle erneuert und auf 4.000 Quadratmeter erweitert werden konnte.

2001: Die Kraft des Stiftens

Der Verein gründet die Stiftung action medeor. Damit wird langfristige Hilfe möglich, denn eine Stiftung sammelt Kapital über Generationen hinaus und unterstützt so auf lange Zeit – ganz nach den Wünschen des Stifters.

2005: Eine Niederlassung in Tansania

Nach der Gründung der action medeor International Healthcare gGmbH nach deutschem Recht nimmt im September 2005 die tansanische Niederlassung in Dar es Salaam den Betrieb auf. Fast 400 Produkte der action medeor International Healthcare Tanzania werden an Krankenhäuser im ganzen Land ausgeliefert und von dort aus an kleinere medizinische Einrichtungen weiter verteilt. 2013 wurde ein weiteres Lager in Masasi im Süden Tansanias eröffnet, um entlegene Gesundheitsstationen in diesem Teil des Landes mit Medikamenten und medizinischem Material versorgen zu können.

2014: 50 Jahre action medeor

action medeor feiert das 50-jährige Jubiläum mit 65 Mitarbeitern und 23.000 Spendern. 170 verschiedene Medikamente und 450 medizinische Bedarfsartikel stehen abrufbereit im Lager. Über 10.000 Pakete mit Arzneimitteln und medizinischen Geräten werden jährlich in über 100 Länder verschickt.

2015: Eröffnung einer weiteren Niederlassung in Malawi

Basierend auf den guten Erfahrungen aus Tansania eröffnete action medeor im September 2015 eine Niederlassung in Malawi. Aus einem 500 Quadratmeter großen Lager versorgt action medeor Malawi die Menschen im Land mit bezahlbaren und qualitativ hochwertigen Medikamenten.

action medeor in 3 Minuten

Am Hauptstandort in Tönisvorst am Niederrhein lagern alle lebensnotwendigen Arzneimittel, die bei Bedarf in Länder gebracht werden, in denen sie dringend gebraucht werden.

Innerhalb von drei Minuten erfahren Sie in diesem Erklärvideo, wie das Medikamentenhilfswerk action medeor arbeitet.

Organisation und Team

68 hauptamtliche Mitarbeiter sind bei action medeor beschäftigt, 31 Helfer unterstützen die Arbeit des Hilfswerks ehrenamtlich.

Stellenangebote

Labor

action medeor beschäftigt Mitarbeiter aus verschiedenen Berufsgruppen und ist Ausbildungsbetrieb.

Besuchen Sie uns

Eine Schulklasse aus Viersen-Dülken besucht das Lager von action medeor.

Wussten Sie, dass man action medeor auch besuchen kann? action medeor öffnet die Tore in Tönisvorst für Besuchergruppen.

Anfahrtsbeschreibung

Der Standort von action medeor in Tönisvorst am Niederrhein.

Hier finden Sie alle Informationen zur Anfahrt nach Tönisvorst – egal ob mit dem Auto oder den öffentlichen Verkehrsmitteln.

action medeor Tansania

action medeor International Healthcare Tanzania stärkt Strukturen vor Ort und fördert die Versorgung mit Medikamenten.

action medeor Malawi

Der Mitarbeiter von action medeor Malawi räumt Medikamente in die Regale ein.

Basierend auf den guten Erfahrungen aus Tansania eröffnete action medeor im September 2015 einen weiteren Standort in Malawi.

Bündnispartner

action medeor ist Mitglied in zahlreichen Bündnissen und Allianzen, um gemeinsame Ziele zu bündeln und wirkungsvoller umzusetzen.

Transparenz und Kontrolle

Auf Transparenz- und Qualitätsstandards legt action medeor größten Wert. Dazu gehört ein verantwortungsvoller Umgang mit Spenden.

Satzung und Leitbild

In einem Projekt von action medeor in Tansania klären Mitarbeiter die Bevölkerung auf.

medeor (lateinisch) heißt übersetzt „ich helfe, ich heile“. Der Begriff begründet die Satzung und prägt das Leitbild von action medeor.

E-Mail-Newsletter bestellen

Gern informieren wir Sie regelmäßig über unsere Arbeit und unsere Projekte. Hier können Sie unseren E-Mail-Newsletter abonnieren.

Termine

Eine Veranstaltung bei action medeor zum Thema Erbschaft und Testamentsspende.

Alle Termine in der Übersicht – Veranstaltungen, Ausstellungen und Aktionen rund um action medeor.