Aktuelle Seite:

action medeor Tansania

action medeor International Healthcare Tanzania stärkt Strukturen vor Ort und fördert die Versorgung mit Medikamenten.

    Als Tochterunternehmen verfolgt die gemeinnützige GmbH action medeor International Healthcare dieselben Ziele wie action medeor e.V. in Deutschland. Geschäftsführer der gGmbH ist Christoph Bonsmann, gleichzeitig verantwortlicher Apotheker in Tönisvorst. action medeor International Healthcare setzt den Schwerpunkt seiner Arbeit auf die Versorgung der Bevölkerung mit Basismedikamenten und medizinischem Equipment. Um dies leisten zu können, wird ein Transport- und Verteilernetz in Tansania aufgebaut, das darauf abzielt, neben den Hospitälern in den Großstädten auch die weit abgelegenen Gesundheitseinrichtungen zu erreichen. Alle Gesundheitsstationen und Krankenhäuser in Tansania, die bisher von Tönisvorst aus versorgt wurden, werden damit direkt von Dar es Salaam aus beliefert. Die Arzneimittel werden direkt per Spedition oder per Bus an alle Gesundheitseinrichtungen verteilt.

action medeor International Healthcare ist ausschließlich für den nicht-kommerziellen Sektor im Gesundheitswesen tätig: Kirchliche Häuser sowie nationale und internationale Nichtregierungsorganisationen. Das Tochterunternehmen knüpft an die Tradition von action medeor e.V. in Tansania an, will aber auch in Deutschland und europaweit mit den Partnergruppen, Orden, Kirchengemeinden und Nichtregierungsorganisationen zusammenarbeiten, die in der Entwicklungszusammenarbeit in Tansania tätig sind.

Preislisten

pdfPreisliste action medeor International Healthcare Tansania172 KB

Von den fast 400 Produkten der action medeor International Healthcare Tansania wird ein großer Teil regional bei ostafrikanischen Herstellern und Großhändlern in Kenia und Tansania eingekauft. Alle Arzneimittel sind in Tansania registriert und die afrikanischen Hersteller werden vorher von medeor inspiziert, damit der geforderte hohe Qualitätsstandard auch eingehalten wird.

Bitte beachten Sie, dass Medikamente und medizinisches Equipment zu den hier genannten Konditionen ausschließlich für den Bedarf in Tansania bestellt werden können. Partnergruppen in Deutschland und Europa können Ihre Aufträge (Bestellung und Finanzierung) direkt über unseren Koordinator Dr. Gerhard Kunath abwickeln.

Partnergruppen, die eine Gesundheitsstation in Tansania unterstützen, können Ihre Spende action medeor zukommen lassen, die dann der Station gutgeschrieben wird. Die Partner in Tansania können für den Betrag Medikamente oder Equipment bei action medeor beziehen.

Gesundheitsstationen mit Partnergruppen in Europa können ihre Bestellung in Tansania aufgeben; die restliche Abwicklung wird hier geleistet. Beratung im Einzelfall erhalten Partnergruppen bei Herrn Grulke unter Telefon 02156 9788-145 oder bei Dr. Gerhard Kunath unter Telefon 09381 7169787.