Pressemitteilungen

Wasserausstellung

In Haiti lernen Kinder in einem action medeor-Projekt die Bedeutung von Hygiene für die Gesundheit.

„Wasser: Ursprung von allem“ – so heißt eine Ausstellung, die aktuell bei action medeor in Tönisvorst zu sehen ist.

Anmeldung zur TeamExperience

Teamwork für den guten Zweck bei der TeamExperience für action medeor.

Noch bis zum 06. September können Unternehmen ihre Teams für den guten Zweck anmelden.

Unternehmer-Workshop bei action medeor

Nicole Janssen und Enny Hutter (Belastingdienst), Heike Xhonneux (GrenzInfoPunkt), John Budde (BDB), Pascalle Pechholt (GrenzIn-foPunkt), Christoph Ruthenbeck (Finanzamt Deutschland) beim Workshop bei action medeor

„Personal über die Grenze“ – so lautete der Titel eines Workshops für Unternehmer, mit dem der GrenzInfoPunkt Mönchengladbach jetzt bei action medeor in Tönisvorst zu Gast war.

Weltflüchtlingstag

Die Angst vor Gewalt und Unruhen hat diese Familie aus ihrem Dorf in der De-mokratischen Republik Kongo vertrieben. Wo ihre anderen Familienmitglieder sind, wissen sie nicht.

Millionen Menschen müssen jedes Jahr ihre Heimat verlassen, weil sie vor Krieg, Verfolgung und Gewalt flüchten.

Mitgliederversammlung

Bei der diesjährigen Mitgliederversammlung stellte action medeor gleich drei Weichen in Richtung Zukunft. 

D-Mark gesucht!

Thomas Lengwenings und Horst Klausmann von der Sparkasse Krefeld freuen sich mit Siegfried Thomaßen (Vorstand der Sparkasse Krefeld und ehrenamtlicher Präsident von action medeor), action medeor-Vorstand Bernd Pastors und Spenderin Karin Jungebloed über den Start der Aktion

In 21 Filialen der Sparkasse Krefeld können ab sofort alte DM-Bestände für die Arbeit von action medeor gespendet werden.

Trauer um Dr. Ernst Boekels

Der Mediziner Dr. Ernst Boekels gründete action medeor 1964

action medeor trauert um seinen Gründer Dr. Ernst Boekels. Er starb am vergangenen Sonntag im Alter von 91 Jahren in Vorst.

Weltmalariatag

In Projekten von action medeor lernen Kinder den richtigen Umgang mit schützenden Moskitonetzen.

Medikamente vom Niederrhein helfen im weltweiten Kampf gegen Malaria. In der DR Kongo werden Schwangere und Kinder versorgt.

Folgen Sie Ihrem Herzen!

Mit einer regelmäßigen Spende leisten Sie nachhaltig Hilfe.

Sorgen Sie dafür, dass die Notapotheke der Welt immer und überall offen ist.

Spendenkonten

Sparkasse Krefeld, IBAN:
DE78 3205 0000 0000 0099 93

Volksbank Krefeld, IBAN:
DE12 3206 0362 0555 5555 55

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
Einverstanden
Newsletter bestellen

action medeor Newsletter

Hier können Sie unseren E-Mail-Newsletter abonnieren und werden regelmäßig über die Arbeit von action medeor informiert. 


Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden.