Spenden bewegt

Sudan: Ein Krankenhaus am Limit

Dr Catena und sein medizinisches Team bei der Visite

Bürgerkrieg, humanitäre Krise, Millionen Binnenflüchtlinge: Die Not wächst auch im Mother of Mercy Hospital spürbar.

Gute Nachrichten!

Es gibt sie noch, die guten Nachrichten: Lesen Sie hier, was Ihre Spenden in der Ukraine, Kolumbien und Sierra Leone bewirken.

Malawi: Gesundheitsstation in Not

Schwester Juliana und Christoph Bonsmann stehen neben der Patientin Dorica und ihrer am Morgen entbundenen Tochter

Das Magomero Gesundheitszentrum ist Anlaufstelle für 29 Dörfer. Viele Behandlungen scheitern an mangelnder Ausstattung.

El Niño: Auswirkungen weltweit

Das Feld eines somalischen Bauern wurde überschwemmt

Das Wetterphänomen begünstigt Dürren, Fluten, Missernten und Krankheitswellen im Globalen Süden – action medeor hilft.

Gesundheitszentrum eröffnet

Eine Ärztin untersucht ein somalisches Mädchen

Für tausende Geflüchtete in Somalia ist das Gesundheitszentrum die einzige Chance auf Behandlung.

Der Winter verschärft die Not

Ein Kind befindet sich mit einem Helfer in einem provisorischen Zelt

Menschen, die der Krieg oder Naturkatastrophen in bittere Not gestürzt haben, sind jetzt im Winter doppelt bedroht.

Weltweite Nothilfe-Einsätze

Nach dem Erdbeben in Marokko und der Flut in Libyen, wird auch nach dem Erdbeben in Afghanistan dringend Hilfe benötigt.

Geflüchtete in Armenien

Nach der Militäroffensive in Bergkarabach sind mehr als 100.000 Menschen nach Armenien geflüchtet. Hilfe wird dringend benötigt!

Nothilfe für Libyen

Nach dem gewaltige Überschwemmungen große Teile des Nordens Libyens unter Wasser gesetzt haben, leistet action medeor Nothilfe.

Nothilfe nach Erdbeben in Marokko

Ein Erdbeben der Stärke 6,8 hat in der Nacht auf den 9. September Teile Marokkos schwer getroffen. action medeor leistet Hilfe!