Spenden bewegt

Unermüdlich im Einsatz

Schwester Rumbie vor dem Krankenhaus

Schwester Rumbie verliert nie ihre Zuversicht – trotz der vielen Sorgen, die sie als Leiterin des St. Patrick´s Hospital in Simbabwe hat.

Dr. Catena: Lebensretter im Sudan

Dr. Catena behandelt einen Patienten im Krankenhaus im Sudan.

„Die größte Katastrophe ist, wenn Patientinnen und Patienten sterben, weil uns lebensrettende Medikamente fehlen“, berichtet Dr. Catena.

Überschwemmungen in Niger

Zwei Männer mitten in der überschwemmten Region.

Fernab von medialer Berichterstattung stehen Menschen im Niger nach verheerenden Überschwemmungen vor dem Nichts.

Kulturelle Praxis im Umbruch

Hannah Yambasu bei einem Schulworkshop

Weltweit sind mehr als 200 Millionen Frauen beschnitten. Für die Gesundheit der Frauen hat das weitreichende Folgen.

Haiti: Ort der Hoffnung

Hebamme Judith bei der Untersuchung einer schwangeren Frau

Eine Geburt ohne medizinische Hilfe? In Haiti ist dies oft Realität. action medeor setzt sich hier für werdende Mütter und ihre Babys ein.

Hilferuf aus der DR Kongo

Überschwemmungen in der DR Kongo

Reißende Schlammlawinen, überflutete Straßen: Sintflutartige Regenfälle haben Flüsse und Seen über die Ufer treten lassen.

Corona in Tansania

Mädchen mit Mundschutz

Die Zahl der gemeldeten Corona-Infektionen in Tansania ist noch gering. Doch es gibt viel zu wenig Tests, die Dunkelziffer ist weitaus höher.

Corona-Nothilfe

Händewaschen in Haiti

Menschen in armen Ländern trifft das Corona-Virus besonders hart. Wir tun alles, um die Menschen auf die Epidemie vorzubereiten.

Heuschreckenplage in Somalia

Heuschreckenplage in Somalia

Ostafrika wird gerade von der schlimmsten Heuschreckenplage seit mehr als 25 Jahren heimgesucht.

Corona-Nothilfe von action medeor

Händewaschen schützt vor Infektionen

Selten hat eine Krankheit die Welt über Ländergrenzen hinaus so beschäftigt und bedroht, wie es das Corona-Virus aktuell tut.

Folgen Sie Ihrem Herzen!

Mit einer regelmäßigen Spende leisten Sie nachhaltig Hilfe.

Sorgen Sie dafür, dass die Notapotheke der Welt immer und überall offen ist.

Spendenkonten

Sparkasse Krefeld, IBAN:
DE78 3205 0000 0000 0099 93

Volksbank Krefeld, IBAN:
DE12 3206 0362 0555 5555 55