Spenden bewegt

Engagement für action medeor

Christof Legde und sein rosafarbener Buddha

Jeden Tag füllt Christof Legde seinen rosa Buddha mit übrig gebliebenem Hartgeld – und spendet es Ende des Jahres an action medeor.

Not in Afghanistan ist groß

Was die Menschen in Afghanistan durchleben ist für uns kaum vorstellbar. Hunderttausende sind auf der Flucht im eigenen Land.

Kolumbien: Hilfe für Geflüchtete

Das Ärzteteam der Universität von Sinú, einem Kooperationspartner von action medeor

Die Situation in den Elendsquartieren der Großstädte Kolumbiens verschärft sich. Geflüchtete benötigen dringend Hilfe.

Ein Medizintechniker für alle Fälle

Das Team von action medeor Malawi und Tansania in einem Krankenhaus.

Morgens, 9:30 Uhr, in Daressalam, Tansania: Amiri Kabegas Handy piepst. Es ist eine Nachricht vom St. Elizabeth Krankenhaus:

Nothilfe in Haiti und Afghanistan

Dr. Gardy in einem Krankenhaus in Haiti

Bei internationalen Krisen und Katastrophen, wie aktuell in Afghanistan und Haiti, leistet action medeor Nothilfe.

Somalia: Wege aus der Not

Kind in Somalia hält einen Teller mit Essen in der Hand

Gemeinsam mit lokalen Partnern bekämpft action medeor in Somalia nachhaltig Hunger und Krankheiten.

Gute Nachrichten!

Zwei Mitarbeiter der Partnerorganisation halten zwei Babys auf dem Arm

Heute haben wir nur gute Nachrichten für Sie: Ihre Hilfe kommt an und schenkt vielen Menschen neue Hoffnung und Gesundheit.

Kongo: Hilfe für die Kleinsten

Kind in Kongo erhält Zusatznahrung

Gemeinsam mit lokalen Partnern bekämpft action medeor in der demokratischen Republik Kongo nachhaltig Hunger und Krankheiten.

Corona-Notlage in Indien

Notfallaufnahme eines indischen Krankenhauses.

Die Corona-Situation in Indien ist dramatisch. Krankenhäuser sind überfüllt, es fehlt Sauerstoff. Menschen sterben. Ihre Spende hilft.

Corona-Hilfe in Malawi

Gesundheitshelfer mit Schutzausrüstung versorgen einen Patienten

action medeor Malawi schlägt Alarm: Krankenhäuser sind nicht ausgestattet, um alle COVID-19-Patienten zu behandeln.

Folgen Sie Ihrem Herzen!

Mit einer regelmäßigen Spende leisten Sie nachhaltig Hilfe.

Sorgen Sie dafür, dass die Notapotheke der Welt immer und überall offen ist.

Spendenkonten

Sparkasse Krefeld, IBAN:
DE78 3205 0000 0000 0099 93

Volksbank Krefeld, IBAN:
DE12 3206 0362 0555 5555 55