Aktuelle Seite:

Ehrenamtlich mitarbeiten

  • Slide 1
    Regelmäßig treffen sich die ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer bei action medeor.
  • Slide 2
    Mitarbeit bei Veranstaltungen: Ehrenamtler im Einsatz bei der weihnachtlichen Benefizgala. © G. Dreissig
  • Slide 3
    Flaschenpfandaktion: Ehrenamtler sammelten bereits 80.000 Euro für action medeor.
  • Slide 4
    Versand von Jahresberichten: nicht möglich ohne die große Unterstützung der Ehrenamtler.
  • Slide 5
    Bei Veranstaltungen informieren Ehrenamtler über die Arbeit des Medikamentenhilfswerkes.
  • Slide 6
    Schulklassen und Besuchergruppen: Ehrenamtler stellen Interessierten die Arbeitsbereiche von action medeor vor.

action medeor ist über die Hilfe der ehrenamtlichen Helfer und Helferinnen sehr dankbar.

Ihre aktive Hilfe kann uns in unserer Arbeit sehr weiterhelfen: bei der Arbeit an einem unserer Infostände, der Betreuung von Besuchergruppen oder beim jährlichen Versand der Jahresberichte. Ihre Talente und Fähigkeiten können der Arbeit von action medeor sehr hilfreich sein. Unser Kollege Norbert Vloet informiert Sie gerne über verschiedenen Einatzbereiche und Tätigkeiten!

Bei regelmäßigen Ehrenamtlertreffen erhalten Sie die Möglichkeit, sich untereinander auszutauschen und mehr über die Arbeit von action medeor zu erfahren.

Flaschenpfandaktion: Ehrenamtliche sammelten bereits fast 80.000 Euro für action medeor

Dass jeder Euro zählt, zeigt die Flaschenpfandaktion für action medeor. Dank des Einsatzes vieler ehrenamtlicher Helfer kann action medeor eine Flaschenpfandaktion in mehreren Supermärkten in der Region durchführen. Dort haben die Kunden die Möglichkeit, ihre Pfandbons bei den Geschäften für action medeor zu spenden und die weltweite Arbeit des Medikamentenhilfswerkes zu unterstützen.

Auf Initiative von Auszubildenden von action medeor startete die Flaschenpfandaktion beim Vorster REWE-Markt 2012. Doch schon bald zeigten ehrenamtliche Helfer Interesse und weiteten die Aktion deutlich aus. Die Ehrenamtlichen leeren die Spendenkästen regelmäßig und halten den Kontakt zu den Marktleitungen der Supermärkte, außerdem sprechen sie weitere Supermärkte an, sich an der Aktion zu beteiligen.

Dieses Engagement zeigt großen Erfolg: bis April 2018 hat die Flaschenpfandaktion in allen Märkten fast 80.000 Euro an Spenden eingebracht. Außer dem Vorster REWE-Markt sind die REWE-Märkte in St. Tönis, Süchteln, Kempen, Grefrath und Lobberich, die real-Märkte in St. Tönis und Moers und seit zwei Jahren die Edeka-Märkte in Dülken, Kempen, Korschenbroich und Kleinenbroich dabei. Durch kleine Beiträge von Kunden, Geschäftsleuten und ehrenamtlichen Helfern kann ein tolles Ergebnis für action medeor erzielt werden. Mit Hilfe dieser Spenden können wir tausende Menschen in ärmeren Regionen medizinisch versorgt werden.

Sie möchten die Flaschenpfandaktion unterstützen oder interessieren sich für andere Möglichkeiten, sich ehrenamtlich bei action medeor zu engagieren? Unser Kollege Norbert Vloet ist gerne für Sie da!

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen
Newsletter bestellen

action medeor Newsletter

Hier können Sie unseren E-Mail-Newsletter abonnieren und werden regelmäßig über die Arbeit von action medeor informiert. 


Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden.