Pressemitteilungen

Weltgesundheitstag

action medeor appelliert zum Weltgesundheitstag: „Globale Gesundheit braucht eine angemessene Finanzierung“.

Corona: weltweite Bedrohung

Corona bedroht die Menschen in den Flüchtlingslagern dieser Welt besonders. „Sie können nicht in häusliche Quarantäne gehen, dafür ist überhaupt kein Platz“, warnt action medeor.

In Syrien, Afrika und Lateinamerika droht eine Katastrophe: Hilfslieferungen sind nur noch unter erschwerten Bedingungen möglich

Lions-Kunstaktion unterstützt action medeor

Verschollen geglaubte Werke von Otto Piene gefunden: Bilder können bei Lions Club Mönchengladbach St. Vitus erworben werden, 500 Euro Spende pro Bild an action medeor

action medeor trauert um Pfarrer Ludwig Kamm

Vor einigen Tagen hat action medeor mit Pfarrer Ludwig Kamm eines seiner engagiertesten Mitglieder verloren. Sein Tod erfüllt uns mit Trauer, denn er hat die Sache von action medeor immer nach Kräften unterstützt.

Dramatische Lage in Syrien

Vor allem die Kinder leiden unter der Situation in den Flüchtlingscamps. Hilfsorganisationen wie action medeor versuchen nun, schnelle Hilfe zu organisieren.

Gesundheitssystem rund um Idlib droht zu kollabieren. action medeor warnt: „In Syrien wird Menschlichkeit zerstört.“

„Wir müssen helfen. Jetzt!“

action medeor ruft zu Hilfe für Syrien auf: Die Situation rund um Idlib ist dramatisch, Hunderttausende sind auf der Flucht.

Folgen Sie Ihrem Herzen!

Mit einer regelmäßigen Spende leisten Sie nachhaltig Hilfe.

Sorgen Sie dafür, dass die Notapotheke der Welt immer und überall offen ist.

Spendenkonten

Sparkasse Krefeld, IBAN:
DE78 3205 0000 0000 0099 93

Volksbank Krefeld, IBAN:
DE12 3206 0362 0555 5555 55