Aktuelle Seite:

Kurzmeldungen Krankenhauspersonal in Somalia ausgestattet

© action medeor / WARDI

Sichere Patientenversorgung in Zeiten der Corona-Pandemie:

Gemeinsam mit unserem Partner WARDI und unterstützt durch das Auswärtige Amt engagieren wir uns in Somalia dafür, dass die Versorgung der Patienten auch während der Pandemie sichergestellt wird - denn neben Corona gibt es weitere drängende Gesundheitsprobleme in der Region. Das Gesundheitspersonal wurde mit Schutzmaterial ausgestattet und Abläufe im Krankenhaus angepasst, um das Infektionsrisiko zu minimieren.

Im gemeinsamen Projekt von WARDI und action medeor werden verschiedene Maßnahmen durchgeführt, um die Gesundheitsversorgung insbesondere von Frauen und Kindern zu verbessern. Zudem ist die Verbesserung der Wasser- und Hygieneversorgung im Projektgebiet ein Schwerpunkt der gemeinsamen Arbeit, denn verunreinigtes Trinkwasser und ein Mangel an Hygieneversorgung birgt ein hohes Risiko für den Ausbruch von Krankheiten.



Kein Mensch soll leiden

„Ich wünsche mir, dass kein Mensch auf dieser Welt leiden muss. Bei action medeor kann ich dazu einen Teil beitragen.”

Florian Rinsch, Auszubildender bei action medeor



Folgen Sie Ihrem Herzen!

Mit einer regelmäßigen Spende leisten Sie nachhaltig Hilfe.

Sorgen Sie dafür, dass die Notapotheke der Welt immer und überall offen ist.

Spendenkonten

Sparkasse Krefeld, IBAN:
DE78 3205 0000 0000 0099 93

Volksbank Krefeld, IBAN:
DE12 3206 0362 0555 5555 55