Aktuelle Seite:

Asien

Die Medikamentenlieferung von action medeor kommt auf den Philippinen in Asien an.

Die Medikamentenlieferung von action medeor kommt auf den Philippinen in Asien an. © action medeor/G. Ruiz

Die Gegensätze könnten in Asien kaum größer sein - Armut und Katastrophen dominieren trotz einer aufsteigenden Wirtschaft.

Der Kontinent der Superlative stößt durch mangelnde Gesundheitsversorgung und Armut an seine Grenzen.

Die wirtschaftliche Entwicklung Asiens wurde in den vergangenen Jahren enorm vorangetragen. Offene Märkte haben nicht nur die internationale Wettbewerbsfähigkeit verbessert, sondern auch den Handel zwischen den asiatischen Ländern bestärkt. Trotzdem ist der Aufschwung nicht in allen Teilen Asiens zu spüren, noch immer leben mehr als 700 Millionen Menschen in absoluter Armut und die Gesundheitsversorgung ist nicht überall gewährleistet. Südasien weist weltweit den höchsten Prozentsatz an untergewichtigen Kindern auf. Zusätzlich wird das Land immer wieder von zahlreichen innerstaatlichen Konflikten und Naturkatastrophen heimgesucht.

Schnelle und nachhaltige Hilfe nach den Katastrophen.

So auch das Erdbeben in Nepal am 25. April 2015. Es gilt als die schwerste Katastrophe in der Geschichte des Himalaya-Landes. Innerhalb weniger Sekunden brachen Häuser zusammen, Hänge rutschten ab und begruben Menschen unter Geröll und Trümmern. 5,6 Millionen Menschen waren direkt betroffen, etwa 9.000 Menschen starben und circa 22.000 Menschen wurden verletzt. action medeor reagierte sofort und brachte im Rahmen eines sechswöchigen Nothilfeeinsatzes Hilfslieferungen mit Medikamenten auf den Weg und richtete eine temporäre Medikamentenverteilerstelle ein. Auch nach der Katastrophe wird sich action medeor zusammen mit lokalen Partnerorganisationen am Wiederaufbau der Gesundheitsinfrastruktur vor Ort beteiligen.

Aber nicht nur das Erdbeben sondern auch andere Katastrophen wie der Taifun auf den Philippinen oder die Dürre und Überschwemmungen in Pakistan stellen Asien immer wieder vor neue Herausforderungen. Durch umfassende humanitäre Hilfsprojekte kann action medeor gezielt beim Wiederaufbau helfen und eine medizinische Versorgung in den verschiedenen Lebensbereichen der Menschen leisten. Dabei ist es uns wichtig nachhaltige Projekte zu etablieren, sodass die Bevölkerung auch nach der Hilfe ihr Leben ohne große Schwierigkeiten bewältigen kann.