Aktuelle Seite:

Kurzmeldungen Krippenbau in Kolumbien

Das gemeinsame Bauen von Krippen ist eine besondere Weihnachtstradition in Kolumbien: in den Tagen und Wochen nach dem ersten Advent wird die Krippenlandschaft immer weiter aufgebaut – bis an Weihnachten dann das Jesuskind feierlich in die Krippe gelegt werden kann. Jede Familie baut diese sogenannten "Pesebres", aber auch in Geschäften, Schulen, öffentlichen Einrichtungen und an öffentlichen Plätzen werden diese Krippen aufgebaut.

Auch innerhalb unseres gemeinsamen Projektes mit der kolumbianischen Partnerorganisation CAVJP wurden im letzten Jahr gemeinsam Krippen gebaut – diese entstanden aus Recyclingmaterialien, begleitet wurde der Bau mit Workshops zu Umweltschutz und Recycling. Am Ende gab es einen kleinen Wettbewerb, bei dem die schönsten Krippen ausgezeichnet wurden. Somit hatte der traditionelle Krippenbau den schönen Nebeneffekt, die Menschen in den einzelnen Gemeinden zusammenzubringen und gemeinsame Erlebnisse zu schaffen!

Frohe Weihnachten und Feliz Navidad!



Beseitigung von Not und Leid

„Die Beseitigung oder Linderung von Not ist eine der wichtigsten Schlüsselfragen der Welt, die über Krieg oder Frieden entscheidet. Deshalb ist es so wichtig, sich für Menschen in benachteiligten Regionen einzusetzen.“

Rudolf Meyer, ehrenamtlich engagiert bei action medeor


Kennen Sie unseren Newsletter?

Wir halten Sie auf dem Laufenden: In unserem Newsletter erzählen wir Ihnen Erfolgsgeschichten aus unserer Arbeit und informieren Sie über aktuelle Nothilfe und Projekte.