Aktuelle Seite:

Hingeschaut – action medeor Blog 6 Monate nach den Erdbeben

Im Video: Diese Hilfe wurde in den letzten Monaten mit Hilfe Ihrer Spenden umgesetzt und so ist die Lage in Syrien und der Türkei jetzt.

Blick zurück

„In vielen Städten gibt es kaum eine Familie, die keine Angehörigen verloren hat. Das zeigt, was für ein unglaubliches menschliches Leid hinter dieser Katastrophe steckt.“ Ein halbes Jahr nach den verheerenden Erdbeben in Syrien und der Türkei erinnert sich action medeor-Mitarbeiter Markus Bremers zurück. Zwei Tage nach den Beben reiste er in die Region und machte sich selbst ein Bild von der Lage vor Ort.

Umfangreiche Hilfe

Gemeinsam mit lokalen Partnern konnte action medeor schon wenige Stunden nach dem Beben erste Hilfsmaßnahmen in die Wege leiten. Und dank Ihrer Spenden sind wir auch sechs Monate danach weiter an der Seite der Menschen vor Ort!

In einem Gemeinschaftszelt, das action medeor in der türkischen Stadt Islahiye errichtet hat, werden die Menschen täglich mit warmen Mahlzeiten versorgt. Mobile Teams kümmern sich in syrischen Camps um die Menschen, die medizinische oder psychologische Hilfe benötigen. Das sind nur zwei von vielen weiteren Hilfsmaßnahmen.

„Die Schäden nach so einer Katastrophe sind nicht in ein paar Wochen oder Monaten behoben. Das wird Jahre dauern. Und so lange werden viele Menschen weiter unsere Unterstützung brauchen“, berichtet Markus Bremers. In unserem Video zeigt er Ihnen, was wir mit Hilfe Ihrer Spenden erreichen konnten, was in den nächsten Monaten geplant ist und erzählt, was ihm in Zeiten wie diesen Mut macht.

DANKE

Diese und viele weitere Hilfsmaßnahmen konnten wir nur dank Spenderinnen und Spendern wie Ihnen umsetzen – vielen Dank für Ihre Unterstützung!

Ihre Hilfe ist weiterhin nötig!

Bis die Menschen in Syrien und der Türkei wieder zu ihrem gewohnten Leben zurückkehren können, werden weitere Monate und Jahre vergehen. Um den Menschen weiter zur Seite stehen zu können, benötigen wir Ihre Spenden. Wir freuen uns sehr, wenn Sie die Arbeit von action medeor mit Ihrer Spende unterstützen. Jede Spende ist willkommen und leistet einen wichtigen Beitrag!

Jetzt spenden

Unsere Hilfe in Zahlen

Sechs Monate nach den Beben hat action medeor gemeinsam mit lokalen Partnern:

  • rund 70.000 warme Mahlzeiten verteilt
  • 4.000 Wolldecken und mehr als 10.000 Hygiene-Kits finanziert
  • Hunderte Familien mit Schlafsäcken, Öfen, Winter- und Babykleidung versorgt
  • mit mobilen Gesundheitsteams mehr als 13.000 Menschen erreicht



Ohne Medikamente keine Gesundheit

„Als Apothekerin weiß ich genau, wie wichtig es ist, Menschen mit den richtigen Medikamenten versorgen zu können. Viele meiner Kollegen können das nicht immer. Deshalb unterstütze ich die Arbeit von action medeor schon seit vielen Jahren – mit meiner Apotheke, als Mitglied und als Spenderin.“

Birgit Goerres, Miglied, Spenderin und Apothekerin, Schiller Apotheke in Krefeld