Aktuelle Seite:

Pressemitteilungen Auf nach Afrika: Eine Reise mit action medeor

Tönisvorst, 24. April 2013. Natur und Kultur, Projektbesuche und Erholung – zu einer Reise quer durch Tansania lädt action medeor alle Interessierten ein in der Zeit vom 12. bis 23. September 2013.

Auf dem Programm stehen Natur- und Kulturerlebnisse. Auf einer mehrtägigen Safari im Ngorongoro-Krater, dem größten Kraterkessel der Welt, am Rande der Serengeti sehen die Teilnehmer Löwen, Elefanten, Gnus und Zebras, Spitzmaulnashörner, Büffel und verschiedene Antilopenarten. Etwa 25.000 Tiere bevölkern das 21 Quadratkilometer große Wildschutzgebiet, so viele wie nirgends sonst auf der Welt. Weitere Highlights: Ein Spaziergang durch Kaffeefelder und ein Nachmittag im Cultural Heritage Center in Arusha, in dem eine interessante Ausstellung afrikanischer Kunst und Masken zu sehen ist.

Wichtige Programmpunkte der Reise sind die Besuche von dörflichen Gesundheitsstationen und der Aufenthalt in Dar es Salaam. Dort wird das Medikamentenlager von action medeor besichtigt und an der Muhimbili-Universität das pharmazeutische Forschungs- und Entwicklungslabor besucht. Es wurde von action medeor mit aufgebaut und ausgestattet. Für die einheimischen Pharmazeuten bietet das Labor genau die Grundlage, die benötigt wird, um neue Rezepturen für dringend notwendige Medikamente zu entwickeln wie z.B. der Kindersirup für HIV-infizierte Kleinkinder. Nach diesen vielen Eindrücken gibt es an den letzten beiden Tagen Sonne, Strand und Meer auf Sansibar.

Mit dieser zwölftägigen Rundreise ermöglicht action medeor zum zweiten Mal die Arbeit von action medeor vor Ort zu erleben und Land und Leute kennenzulernen, auch abseits der normalen Sightseeingtouren. medeor-Mitarbeiterin Linda Drasba hat die Reise ausgearbeitet und wird sie wie auch im vergangenen Jahr begleiten. Unterstützt wird sie dabei von der Kölner Reiseagentur „Make a difference“. Die Mindestteilnehmerzahl liegt bei zehn Personen, die Obergrenze bei 20 Mitreisenden. Der Preis pro Person im Doppelzimmer beträgt 2.965 Euro. Linda Drasba von action medeor schickt allen Interessierten gerne ausführliche Reiseinformationen zu (Linda.Drasba@medeor.de oder 02156-9788173).



Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen
Newsletter bestellen

action medeor Newsletter

Hier können Sie unseren E-Mail-Newsletter abonnieren und werden regelmäßig über die Arbeit von action medeor informiert. 


Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden.