Aktuelle Seite:

Pressemitteilungen Hilfe für Syrien: medeor packt lebenswichtige Medikamente

Tönisvorst, 26. März 2013. Seit zwei Jahren tobt der Krieg in Syrien. Die Bilanz ist schrecklich: 70.000 Tote und tausende Verletzte. 3,6 Millionen Menschen sind innerhalb des Landes auf der Flucht und über eine Million in ein Nachbarland geflohen. action medeor hat bisher acht Tonnen Medikamente in Flüchtlingslager an der türkisch-syrischen Grenze gesendet.

„Die Türkei versorgt inzwischen mehr als 180.000 Flüchtlinge“, sagt Dr. Gerhard Gensthaler, Geschäftsführer von Apotheker Helfen und langjähriger Partner von action medeor. Er ist gerade aus dem Flüchtlingslager Osmaniye in der Türkei zurückgekehrt. Er hat eine Hilfslieferung begleitet, die unter anderem fünf von action medeor zusammengestellte Emergency Health Kits enthielt. 50.000 Menschen können mit dieser Hilfe drei Monate lang medizinisch versorgt werden. „Die Freude über die Medikamente war riesengroß, aber gleichzeitig sind wir händeringend gebeten worden, weiterzumachen“, so Gensthaler. „Die Helfer in den Lagern arbeiten zuverlässig, alles ist sauber und ordentlich, aber es gibt viel zu wenig Medikamente.“

Die Mitarbeiter bei action medeor packen weitere Medikamentensendungen für die syrischen Flüchtlinge. „Für diese Nothilfe sind wir dringend auf Spenden angewiesen“, sagt Dirk Angemeer, Bereichsleiter von medeor. „Außerdem wollen wir zusammen mit einem Partner ein Krankenhaus in der Nähe von Aleppo mit wichtigen Medikamenten, Betäubungsmitteln, chirurgischen Besteck und Verbandsstoffen zu versorgen. Dort müssen viele schwer verwundete Menschen versorgt werden.“

Für ihre Hilfe ist action medeor dringend auf Spenden angewiesen: Volksbank Krefeld 555 555 555, BLZ 320 603 62, Stichwort „Hilfe für Syrien“



Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen
Newsletter bestellen

action medeor Newsletter

Hier können Sie unseren E-Mail-Newsletter abonnieren und werden regelmäßig über die Arbeit von action medeor informiert. 


Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden.