Aktuelle Seite:

Pressemitteilungen FedEx spendet 50.000 US-Dollar an action medeor

Tönisvorst, 24. September 2012. FedEx Express, Tochtergesellschaft der FedEx Corp. (NYSE: FDX) und weltweit größtes Express-Transportunternehmen, hat dem niederrheinischen Medikamentenhilfswerk action medeor 50.000 US-Dollar für die Unterstützung eines neuen Entbindungsheims in Tansania gespendet.

Mithilfe der Fördergelder von FedEx konnte die bislang nur notdürftig ausgestattete Einrichtung im Norden des Landes mit wichtigen medizinischen Geräten ausgerüstet werden. Mit dem Fördergeld soll außerdem eine Solaranlage finanziert sowie ein neues Fahrzeug gekauft werden. Mit dem Auto wird werdenden Müttern die Anreise aus den teils weit entlegenen Wohngebieten erleichtert.

Die Müttersterblichkeit in dem ostafrikanischen Entwicklungsland zählt zu der höchsten weltweit. Vor allem die nomadisch lebende Volksgruppe der Massai ist von dem Problem betroffen. „Die Massai-Frauen bringen ihre Kinder mit Hilfe von traditionellen Geburtshelferinnen zur Welt. Doch bei Komplikationen sind geschulte Hebammen und medizinische Betreuung dringend notwendig“, sagt Bernd Pastors, Vorstand von action medeor. Zu diesem Zweck wurde das Entbindungsheim 2010 gebaut. Die Einrichtung steht auf dem Gelände eines bereits existierenden Krankenhauses im Ngorongoro Naturschutzgebiet. Sie beherbergt einen Kreißsaal, eine Schwesternstation, Schlafräume für Schwangere und ihren Geburtshelferinnen sowie Platz für Kochmöglichkeiten.

„Als uns action medeor die Idee vorgestellt hat, diese medizinische Einrichtung zu unterstützen, waren wir alle bei FedEx sofort begeistert“, sagt Stefan Dries, Managing Director Operations bei FedEx Express Zentral- und Osteuropa. „Wir sind uns der Bedeutung einer guten Gesundheitsversorgung für die Entwicklung von Gemeinschaften bewusst. Das Entbindungsheim in Tansania ist für die Bevölkerung in den umliegenden Gemeinden eine wichtige, langfristige Hilfe und wir sind stolz, dieses herausragende Projekt zu fördern.“

FedEx Express ist einer der führenden Transport-Dienstleister für die Gesundheitsindustrie.

Über FedEx Express

FedEx Express ist das weltweit größte Express-Transportunternehmen und bietet einen schnellen und zuverlässigen Versand in mehr als 220 Länder und Regionen. FedEx Express nutzt sein weltweites Luft- und Bodennetzwerk für die Auslieferung von zeitkritischen Sendungen zu einem genau definierten Zeitpunkt, abgesichert durch eine Geld-Zurück-Garantie*. * entsprechend der einschlägigen FedEx Express Geschäftsbedingungen

Über medeor

medeor bedeutet im lateinischen „ich heile“. Dieser Name ist Programm: Als größtes Medikamenten-Hilfswerk Europas setzt sich action medeor bereits seit 1964 für eine nachhaltige und bessere Gesundheitsversorgung der Menschen insbesondere in Entwicklungsländern ein. Hauptsitz des gemeinnützigen Vereins ist das niederrheinische Tönisvorst. Von hier aus wurden bisher rund 10.000 Gesundheitsstationen in 140 Ländern der Erde in Afrika, Lateinamerika und Asien mit medizinischer Hilfe versorgt. Im Not- und Katastrophenfall ist medeor durch die ständige Bevorratung von rund 300.000 Medikamentenbehältern und Emergency Health Kits in der Lage, Arzneimittel und Instrumente in wenigen Stunden in ein Katastrophengebiet zu schicken. Außerdem führt medeor gemeinsam mit lokalen Partnern Gesundheitsprojekte in den Bereichen Prävention, Diagnostik, und Therapie durch. Im Rahmen seiner pharmazeutischen Fachberatung bildet medeor Gesundheitspersonal aus, richtet Forschungslabore ein und unterstützt den Aufbau von lokalen Produktionsstätten für Medikamente.

Medien

Bild 1 (JPEG)471.58 KB

  • Bildunterschrift: Dank des neuen Entbindungsheims im Norden Tansanias können die Massai-Frauen ihre Kinder mit medizinischer Hilfe entbinden.
  • Quelle: action medeor



Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen
Newsletter bestellen

action medeor Newsletter

Hier können Sie unseren E-Mail-Newsletter abonnieren und werden regelmäßig über die Arbeit von action medeor informiert. 


Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden.