Aktuelle Seite:

Pressemitteilungen Unternehmer-Initiative: Drei Jahre erfolgreiches Engagement

Das Netzwerk der Unternehmer-Initiative Niederrhein (UI) für action medeor feierte auf dem Mengelshof seinen dritten Geburtstag.

Das Netzwerk der Unternehmer-Initiative Niederrhein (UI) für action medeor feierte auf dem Mengelshof seinen dritten Geburtstag. © action medeor

„Sich gemeinsam engagieren – das macht die Besonderheit der Unternehmer-Initiative für action medeor aus“, sagt Siegfried Thomaßen.

Rund vierzig Mitglieder und Freunde der Unternehmer-Initiative Niederrhein (UI) kamen gestern auf dem Mengelshof zwischen Kempen und St. Tönis zusammen, um sich über die aktuelle Arbeit von action medeor zu informieren und den dritten Geburtstag der UI zu feiern.

Schwerpunktthema des Abends war das Engagement der Unternehmer für action medeor. Bernd Pastors, Vorstandssprecher von action medeor, informierte die Mitglieder über die aktuelle Hilfe in Ostafrika. Dort leiden die Menschen unter einer furchtbaren Hungersnot. action medeor unterstützt im Südsudan, in Somalia, in Nordkenia und im Jemen Gesundheitsstationen und Krankenhäuser. „Die hungernden Menschen sind sehr anfällig für Malaria und Infektionen aller Art. Sie brauchen dringend therapeutische Nahrung, Vitamine und Medikamente. Mit 50 Euro kann ein ganzes Jahr lang die Behandlung mit Vitaminpräparaten für 20 mangelernährte Kinder in Ostafrika finanziert werden“, sagte Pastors.

UI-Mitglied Martin Beyel von der Steuerkanzlei Beyel Janas Wiemann + Partner Steuerberatungsgesellschaft mbH, die den Abend finanziert hat, schätzt die regionale Nähe zu action medeor: „Wir sind immer auf dem neusten Stand und erleben hautnah, wie lohnenswert unser Engagement ist. Dies tragen wir auch zu unseren Mitarbeitern in unser eigenes Unternehmen." Die Mitglieder gestalten ihr Engagement individuell. Das kann auch stark an die Kernkompetenz des Unternehmens gebunden sein. Ein Beispiel: Die UI-Mitglieder X-Pad, Kletterwald Niederrhein und die Eventagentur Special Times bieten im September ein Event zur Förderung von Mitarbeitern an. Unter dem Motto „Weil Dein Team keine Grenzen kennt“ bieten sie professionelles Teambuilding für Unternehmen aus der Region an. „Wir nehmen von den Teilnehmern keine Gebühren für die Förderung ihrer Mitarbeiter, sondern bitten um eine Spende, die zu 100 Prozent an action medeor gehen wird. Die Höhe der Spende wird durch die Mitarbeiter ‚erspielt‘, sodass ein gemeinschaftliches Engagement integriert ist“, berichtet Katrin Kraft von X-Pad. (Anmeldungen noch möglich, Infos unter www.teamexperience.info).

Mit Blick auf die vergangenen drei Jahre der UI betont sie: „Wir sind zu einem regen Netzwerk mit vielen Unternehmerpersönlichkeiten angewachsen. Auf unseren Veranstaltungen tauschen sich alle in sehr angenehmer Atmosphäre über gesellschaftliche und wirtschaftliche Themen aus.“ Die UI freut sich auch zukünftig auf Anfragen von interessierten Unternehmen. Die Kontaktdaten gibt es unter www.ui-niederrhein.de.