Aktuelle Seite:

Mutter-Kind-Gesundheit

Marie Guerdy mit ihrer Tochter Beverly

Marie Guerdy mit ihrer Tochter Beverly © action medeor / R. Castera

action medeor setzt auch nachhaltige Gesundheitsprojekte um. Ein Schwerpunkt ist die Mutter-Kind-Gesundheit.

Weltweit sterben jährlich rund 300.000 Frauen an den Folgen von Schwangerschaft und Geburt, davon 99 Prozent in Entwicklungsländern. 2,6 Millionen Säuglinge sterben jedes Jahr in den ersten Lebensmonaten, ähnlich viele Babys werden tot geboren.

Ursachen

Viele Millionen Frauen leiden außerdem ihr Leben lang an Gesundheitsschäden nach Komplikationen bei der Geburt. Die Gründe für Müttersterblichkeit und gesundheitliche Probleme nach der Entbindung sind dabei mannigfaltig, vor allem aber fehlt es an medizinischem Personal und dem Zugang zu sicheren und wirksamen Methoden der Familienplanung. Laut Weltgesundheitsorganisation (WHO) fehlen weltweit rund 3,5 Millionen Gesundheitsfachkräfte, davon 350.000 Hebammen.

Hilfe von action medeor

action medeor hat verschiedene Ansätze, um die Gesundheit und die Rechte von Frauen in Entwicklungsländern zu stärken. Wichtig ist dabei die Aufklärung der Menschen. Damit etwa der Sexualkundeunterricht in Schulen stattfindet, werden Entscheidungsträger sensibilisiert, während Lehrerinnen und Lehrer die Möglichkeit haben, an Fortbildungen teilzunehmen. Darüber hinaus werden Gesundheitshelfer aus- und fortgebildet, um dem Fachkräftemangel entgegenzuwirken.

Erfahren Sie mehr über die Hilfe von action medeor im Bereich Mutter-Kind-Gesundheit.

Jetzt spenden




Folgen Sie Ihrem Herzen!

Mit einer regelmäßigen Spende leisten Sie nachhaltig Hilfe.

Sorgen Sie dafür, dass die Notapotheke der Welt immer und überall offen ist.

Spendenkonten

Sparkasse Krefeld, IBAN:
DE78 3205 0000 0000 0099 93

Volksbank Krefeld, IBAN:
DE12 3206 0362 0555 5555 55

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
Einverstanden