Aktuelle Seite:

Felix-Wiemes-Stiftungsfonds

Der Felix-Wiemes-Stiftungfonds wurde am 3.8.2013 zum Gedenken an Felix Wiemes (14.11.1964–3.8.2012) gegründet. Mit diesem Stiftungsfonds soll an einen engagierten Menschen erinnert werden. Die action-medeor-Stiftung vergibt jährlich aus den Erträgen des Felix-Wiemes-Stiftungsfonds den Felix-Wiemes-Gedächtnispreis an mindestens drei herausragende Studenten an der School of Pharmacy, Muhimbili University of Health and Allied Sciences in Dar es Salaam, Tansania. 

Ziel ist die Förderung besonders herausragender Studentinnen und Studenten, die in besonderer Weise fachliche Kompetenz oder soziales Engagement gezeigt haben. Der Stiftungsfonds trägt damit dazu bei, die pharmazeutische Kompetenz in Tansania zu fördern und der Abwanderung von gut ausgebildeten Fachkräften entgegenzuwirken.

action medeor e.V. unterstützt bereits seit 2007 den Aufbau eines pharmazeutischen Lehr- und Entwicklungslabors an der Muhimbili University in Dar es Salaam. Neben universitätseigener Forschung werden auch regionale Pharmahersteller bei der Herstellung von Generika unterstützt.

Der Felix-Wiemes-Gedächtnispreis ist dotiert mit 300.000,- Tansanischen Schilling je Einzel-Preis (entspricht circa 150 Euro) und wird in folgenden Kategorien vergeben: 

  1. Bester Student 6. Semester „Pharmaceutical Quality Assurance“, BPharm Degree
  2. Bester Student Abschluss-Jahr „Masters of Pharmacy in Quality assurance and Quality Control“
  3. Besonders verantwortungsvoller und sozial engagierter Student im Abschluss-Jahr, BPharm Degree

Geeignete Kandidatinnen und Kandidaten werden vom Dekan der Muhimbili University vorgeschlagen. Über die Preisvergabe entscheidet je mindestens ein Vertreter des Felix-Wiemes-Stiftungsfonds und des Deutschen Medikamenten-Hilfswerks action medeor e.V. Die Preisträger werden im Rahmen der jährlich in der ersten Dezemberwoche stattfindenden Abschlussfeier der Muhimbili University ausgezeichnet.

Der Felix-Wiemes-Stiftungsfonds zeigt, wie Sie die Ziele von action medeor langfristig unterstützen können. Wenn auch Sie sich dafür interessieren, bleibende Hilfe mitzugestalten, informieren Sie sich über unsere Stiftung.


Folgen Sie Ihrem Herzen!

Mit einer regelmäßigen Spende leisten Sie nachhaltig Hilfe.

Sorgen Sie dafür, dass die Notapotheke der Welt immer und überall offen ist.

Spendenkonten

Sparkasse Krefeld, IBAN:
DE78 3205 0000 0000 0099 93

Volksbank Krefeld, IBAN:
DE12 3206 0362 0555 5555 55