Aktuelle Seite:

Bedarfsgerechtes Sortiment

Nur wenn die medizinischen Hilfsgüter den Qualitätsstandarts entsprechen, werden sie von action medeor versendet.

Nur wenn die medizinischen Hilfsgüter den Qualitätsstandarts entsprechen, werden sie von action medeor versendet. © action medeor

Effiziente Qualitätssicherung und enge Zusammenarbeit mit den Partnern sichern die hohe Qualität des action medeor-Sortiments.

Hilfsorganisationen sowie Gesundheitseinrichtungen weltweit erhalten bei action medeor Medikamente, die laut Weltgesundheitsorganisation (WHO) essenziell für die Gesundheitsversorgung sind. Zusätzlich beinhaltet das Sortiment von action medeor medizinische Bedarfsartikel, medizinisches Equipment und Medizintechnik.

Welche Arneimittel kommen ins Sortiment?

Bei den Medikamenten von action medeor handelt es sich um hochwertige Generika, die den gleichen Wirkstoff wie das Originalpräparat enthalten, aber keinem Patentschutz mehr unterliegen. Grundlage für die Auswahl ist die WHO-Liste der essenziellen Arzneimittel (WHO Model List of Essential Medicines). Darüber hinaus wird das Sortiment einer jährlichen Prüfung unterzogen:

  • Wurde das Medikament nachgefragt?
  • Gibt es neue Produkte in der WHO-Liste?
  • Gibt es Fremdprodukte, die häufig von den Partnern nachgefragt wurden?

action medeor bezieht die Medikamente von zertifizierten Herstellern, die strenge Qualitätsstandards einhalten. Auf dem Verpackungsetikett ist immer der Name des Herstellers zu finden. Bei Arzneimitteln, für die action medeor Lizenzinhaber ist, wird auch action medeor auf dem Etikett genannt - somit ist immer transparent, woher ein Medikament bezogen wurde.

Lieferantenqualifizierung

Alle Lieferanten produzieren nach dem GMP-Standard („Good Manufacturing Practices“) der Weltgesundheitsorganisation (WHO) und werden regelmäßig überprüft. Die Produktion erfolgt unter Beachtung von internationalen Qualitätsstandards und der aktuellen Vorschriften des Britischen (BP), Europäischen (Ph.Eur.) und/oder Amerikanischen (USP) Arzneibuches. 

Alle potenziellen Hersteller müssen einen Präqualifizierungsprozess durchlaufen, bevor sie als Lieferant für action medeor infrage kommen. Die action medeor-Pharmazeuten überprüfen qualitätsrelevante Dokumente wie Herstellungserlaubnis, Unternehmenseckdaten (Site Master File) und Auditberichte. Im Zuge der produktspezifischen Ausschreibung muss jeder Hersteller einen Produktfragebogen ausfüllen, der von der Abteilung Pharmazie bewertet wird. 

Außer spezifikationskonformer Produktion (meist BP, Ph.Eur., USP) werden viele andere Details abgefragt. Alle Lieferanten werden regelmäßig durch ihre im jeweiligen Land zuständige Behörde überprüft. Zusätzlich führt action medeor, begleitet von internationalen Pharmaexperten, Audits bei den Auftragsherstellern durch. 

Kontrollierte Arbeit

action medeor ist pharmazeutischer Unternehmer und besitzt eine Großhandelserlaubnis nach § 52a AMG. Produktinformationsetiketten werden in bis zu vier Sprachen erstellt (Englisch, Französisch, Spanisch, Portugiesisch) und bei den Auftragsherstellern auf die Medikamentenbehälter aufgebracht. 

Für alle Vorgänge bei action medeor, die die Arzneimittelqualität und -sicherheit betreffen, liegen Arbeitsanweisungen (Standard Operating Procedures) vor, die in regelmäßigen Abständen von der Qualitätssicherung überprüft und aktualisiert werden. 

action medeor unterliegt der Überwachung durch die zuständige Landesbehörde (Bezirksregierung Düsseldorf), welche die Einhaltung arzneimittelrechtlicher Vorgaben überprüft. Durch die Ausschreibung aller Beschaffungen auf den internationalen Plattformen nach den strengen Richtlinien der Europäischen Kommission Generaldirektorat für Humanitäre Hilfe (ECHO) wird die so wichtige Transparenz in der Arbeit von action medeor garantiert.

Für Gesundheitseinrichungen und Organisationen in unseren Partnerländern: Hier geht's zum Online-Katalog


Folgen Sie Ihrem Herzen!

Mit einer regelmäßigen Spende leisten Sie nachhaltig Hilfe.

Sorgen Sie dafür, dass die Notapotheke der Welt immer und überall offen ist.

Spendenkonten

Sparkasse Krefeld, IBAN:
DE78 3205 0000 0000 0099 93

Volksbank Krefeld, IBAN:
DE12 3206 0362 0555 5555 55