Aktuelle Seite:

Testamentsspende

© action medeor

Eine Testamentsspende ermöglicht es Ihnen, der Welt etwas Wichtiges zu hinterlassen: Gesundheit und Hoffnung für Menschen in Not.

Es gibt sicherlich für jeden von uns Momente, in denen wir über das Leben nachdenken, zurückschauen und uns vielleicht auch fragen: Was bleibt? Vielleicht hat man den Wunsch etwas zurückzugeben und anderen Menschen zu helfen. Themen, die einem am Herzen liegen, sollen vielleicht auch über die eigene Lebenszeit hinaus weiter unterstützt werden. Das Verfassen eines Testaments können Sie als Anlass dazu nehmen.

Neben Menschen, die Ihnen nahestehen, gibt es auch die Möglichkeit action medeor oder die action medeor-Stiftung in Ihrem Testament zu bedenken. Ein Zusatznutzen: Gemeinnützige Organisationen sind von der Erbschaftssteuer befreit.

Vermächtnis – individuelle Möglichkeiten

Viele Menschen machen sich keine Gedanken darüber, ob sie ein Testament machen sollen oder nicht. Oft werden die Überlegungen diesbezüglich auf später verschoben. Doch es lohnt sich, über Vermächtnisse und den eigenen letzten Willen nachzudenken.

Wenn kein Testament hinterlassen wird, treten nach dem Ableben die Regelungen der gesetzlichen Erbfolge in Kraft. Dies muss jedoch nicht immer den Wünschen des Verstorbenen entsprechen. Nach der gesetzlichen Erbfolge erben beispielsweise der Ehegatte oder Lebenspartner, die Kinder oder die Eltern des Erblassers einen festgelegten Teil des Erbes. Sie wissen selbst am besten, was Ihnen wichtig ist und vielleicht möchten Sie auch noch einen persönlichen Wunsch ergänzen. Nutzen Sie daher die große individuelle Gestaltungsfreiheit, die Ihnen ein Testament beim Vererben bietet und gestalten Sie Ihren Nachlass nach Ihren Wünschen. Für viele Menschen ist es auch eine große Erleichterung, die persönlichen Dinge geregelt zu wissen.

Nehmen Sie Kontakt auf!

Sie haben Fragen zum Thema Erbschaft, Pflichtteil, Testamenten und Vermächtnis? Sie möchten wissen, wie Sie action medeor bedenken können? Das Verfassen Ihres Testaments fällt Ihnen nicht leicht?

Fordern Sie unseren ausführlichen Testaments-Ratgeber an oder besuchen Sie eine unserer regelmäßigen kostenlosen Informationsveranstaltungen vor Ort in Tönisvorst. Ein unabhängiger Fachanwalt informiert zu unterschiedlichen Themen wie Patientenverfügung, Erbrecht und Testamentsgestaltung, erklärt individuelle Möglichkeiten und beantwortet rechtliche Fragen. 

Gerne möchten wir Ihnen zeigen, wie Sie mit Ihrem Vermächtnis Gesundheit, Hoffnung und Zukunft schenken können und stehen Ihnen für ein vertrauensvolles Gespräch zur Verfügung. Unsere Ansprechpartnerinnen freuen sich über Ihren Anruf oder Ihre E-Mail. 

Für die Hinterbliebenen ist der Tod eines geliebten Menschen ein schmerzlicher Verlust. Deshalb bitten viele anstelle von Blumen und Kränzen um Spenden im Gedenken an den Verstorbenen. Hier finden Sie weitere Informationen zu einer Gedenkspende.

 

 



Folgen Sie Ihrem Herzen!

Mit einer regelmäßigen Spende leisten Sie nachhaltig Hilfe.

Sorgen Sie dafür, dass die Notapotheke der Welt immer und überall offen ist.

Spendenkonten

Sparkasse Krefeld, IBAN:
DE78 3205 0000 0000 0099 93

Volksbank Krefeld, IBAN:
DE12 3206 0362 0555 5555 55

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
Einverstanden
Ihr Testament schenkt Leben

Ihr Testament schenkt Leben!

Bestellen Sie unseren Testamentsratgeber.