Eva Greitemann in der Apotheke des Gesundheitszentrums im Camp Mamrashan. Im Regal Medikamente von action medeor.

StellenangeboteHier finden Sie alle offenen Stellen von action medeor

Aktuelle Seite:

Projektreferent:in für Humanitäre Hilfe (m/w/d)

100 Kilometer Fußweg für ein Medikament. Das geht zu weit.
Für den richtigen Job ist nichts zu weit.

100km 1500 500

action medeor sucht Sie als

Referent oder Referentin für die Humanitäre Hilfe (m/w/d)

Kein Mensch auf dieser Welt soll an einer behandelbaren oder vermeidbaren Erkrankung leiden oder sterben. Das ist die Vision von action medeor. Seit 1964 versorgen wir als Notapotheke der Welt Menschen in Entwicklungs- und Schwellenländern mit Medikamenten, medizinischen Verbrauchs-materialien und Geräten. Bei Katastrophen und Krisen bringen wir innerhalb von 24 Stunden Notfallpakete in die betroffenen Regionen. Außerdem setzen wir uns durch Aufklärung, Prävention und Ausbildung in langfristigen Gesundheitsprojekten für die Gesundheit von Menschen weltweit ein. Zu unserer Familie gehören auch unsere Niederlassungen in Tansania und Malawi.

Wir suchen wir baldmöglichst, spätestens zum 1. Juli 2022 einen Referenten oder eine Referentin (m/w/d) für die Begleitung von humanitären Hilfsprojekten.

Die Stelle ist nach Absprache in Voll- oder Teilzeit mit einer Arbeitszeit von min. 30 Wochenstunden an unserem Standort in Tönisvorst am Niederrhein geplant. Die Stelle ist auf 2 Jahre befristet, mit Option auf Verlängerung.

Das erwartet Sie auf Ihrem Weg

  • Verantwortliche inhaltliche und finanzielle Begleitung, Koordination und Monitoring von Partnerprojekten insbesondere in fragilen und humanitären Kontexten
  • Finanzielle und administrative Projektsteuerung inkl. Budgetüberwachung und Berichtswesen (v.a. BMZ, Auswärtiges Amt)
  • Akquise von Drittmitteln bei institutionellen und nicht-institutionellen Gebern
  • Beratung der lokalen Projektpartner in Projektmanagement, Monitoring, Finanzmanagement, inhaltlichen Fragen, konzeptioneller Weiterentwicklung
  • Regelmäßige Reisen in die Projektregion
  • Aufbereitung von Projektinformationen für die Öffentlichkeitsarbeit
  • Teilnahme und inhaltliche Mitarbeit in humanitären relevanten Arbeitsgruppen und Netzwerken (VENRO, ADH)

Was Sie aus Ihrem bisherigen Weg mitgenommen haben

  • Abgeschlossenes (Fach-)Hochschulstudium in einer relevanten Fachrichtung der Sozial-wissenschaften, Geografie, Gesundheitswesen oder Humanitären Hilfe
  • Gute bis sehr gute Englisch- und Deutschkenntnisse sowie Französisch- oder Spanischkenntnisse (mindestens Niveau B2)
  • Mindestens drei Jahre Berufserfahrung in der Projektarbeit in der Humanitären Hilfe oder Entwicklungszusammenarbeit im In- und Ausland
  • Davon mindestens zwei Jahre nachgewiesene Erfahrung im Bereich Projektmanagement und -verwaltung
  • Sehr gute mündliche und schriftliche Kommunikationsfähigkeit
  • Interkulturelle Kompetenz
  • Flexibilität und Belastbarkeit
  • Unabdingbare Voraussetzung: Bereitschaft zu regelmäßigen Dienstreisen. ggf. auch im Katastrophenfall
  • Zu Ihren Persönlichkeitsmerkmalen gehören zudem Koordinationsgeschick, Teamfähigkeit, eine lösungsorientierte Arbeitsweise sowie Einsatzfreude und Engagement.

Wie wir unseren gemeinsamen Weg gestalten

  • Mitarbeit in einem dynamischen Team und Zugehörigkeit zu einem kollegialen Miteinander mit produktiven und angenehmen Arbeitsklima
  • Angebot an jährlichen Qualifizierungsmaßnahmen (z.B. Teilnahme an spezifischen Fortbildungsveranstaltungen im Bereich Projektmanagement und Gesundheit)
  • eine flexible Arbeitszeitregelung, die berufliche und private Anforderungen gleichermaßen ernst nimmt und der Möglichkeit zum mobilen Arbeiten

 … gehen wir gemeinsam!

Wenn Sie sich angesprochen fühlen, freuen wir uns über Ihre Bewerbung bis Ende Mai 2022 – gerne früher (mit einem Anhang von max. 5 MB) unter Angabe Ihres möglichen Eintrittsdatums und Ihrer Gehaltsvorstellung. Wir behalten uns vor, geeignete Kandidat:innen so bald wie möglich zu einem Gespräch einzuladen, auch schon vor Ende der Bewerbungsfrist.

Ihre Bewerbung schicken Sie bitte per Mail an:

Iris.Saretzki@medeor.de
action medeor e.V.
St. Töniser Str. 21
47918 Tönisvorst