Aktuelle Seite:

Spendenaktionen für die Ukraine

Schulen, Vereine, Gruppen: Die Unterstützung für unsere Ukraine-Nothilfe ist großartig!

Blumen Hermes unterstützt action medeor

Spende Blumen Hermes A.Hermes N.Vloet vlnr ph

Tulpen für den Frieden“, so heißt die Aktion von Blumen Hermes in St. Tönis, für die Inhaberin Andrea Hermes bei ihren Kunden geworben hat. Insgesamt 1.800 Tulpen hatte die Floristenmeisterin eingekauft, um sie gegen eine Spende an ihre Kundschaft abzugeben. Bei der Aktion kamen 2.130 Euro zusammen, die Blumen Hermes jetzt dem Medikamentenhilfswerk action medeor gespendet hat. „Ich wollte mit der Tulpen-Aktion ein Zeichen für den Frieden in der Ukraine setzen und gleichzeitig Spenden sammeln“, sagt Andrea Hermes. „Nach nur drei Stunden waren alle Tulpen weg und die Spendendose gut gefüllt. Manche Kundinnen sind mit 30 oder noch mehr Tulpen nach Hause gegangen“, freut sich Andrea Hermes. „Tulpen sind als bunte Frühlingsboten auch ein Zeichen der Hoffnung. Und genau das sollte diese Aktion bewirken.“ action medeor wird das Geld nun für die Ukraine-Nothilfe einsetzen, mit der beispielsweise Geflüchtete in der Westukraine medizinisch versorgt werden.

 

Die Montessori-Grundschule unterstützt die Ukraine

Monterssori ph

Am 23.03 hat die Montessori-Grundschule in Krefeld 3.775,25€ an action medeor gespendet. Die Schülerinnen und Schüler und das Kollegium sind einzeln oder mit mehreren losgezogen und haben Spendendosen gefüllt oder haben Spenden von zu Hause mit in die Schule genommen. Dieses Geld wird nun für die Nothilfe in der Ukraine eingesetzt. Mit dem Geld können zum Beispiel 113 Kinder mit Beatmungsschläuchen versorgt werden.

 

"Helme für den Frieden"

Helm Held Make Love Not War 002 ph

Helme für den Frieden. Dieses Motto hat sich die DEG zu Herzen genommen. Sie haben ihren Fans ermöglicht, mit einem Wunschnamen auf einen Spieler-Helm zu kommen. Zwei Drittel des Erlöses geht an action medeor, ein Drittel an den Kinderschutzbund Düsseldorf. Es sind 3.000€ durch diese etwas andere Idee an uns gespendet worden.

 

Schüler:innen sanmmeln über 20.000 Euro

DSC04277 ph

Über 20.000€ Spendengelder für die Nothilfe in der Ukraine, konnten Schüler:innen, Kollegium und mit dem Berufskolleg verbundene Firmen sammeln. Das Berufskolleg Uerdingen (Unesco-Schule) mit dem Vertrauenslehrer Robin Bergener hat mit der Paul-Gerhardt-Grundschule (Unesco-Schule) gemeinsam eine Online-Spendenaktion auf unserer Internet-Seite eingestellt und diese Spendensumme möglich gemacht. Zudem haben die Schüler:innen der Grundschule Friedenssatub ausgeschnitten und gegen Spenden abgegeben. Dabei ist ebenfalls eine Summe von 2.000 Euro eingegangen.

 

fleur ami unterstützt die Nothilfe in der Ukraine

Scheckbergabe Spendenscheck Medeor 2 ph2

Seit einigen Jahren ist es Tradition bei fleur ami, im Rahmen eines Lagerverkaufs, Spenden für Projekte zu sammeln. „Eigentlich versuchen wir immer, lokale Initiativen zu unterstützen, aber im Moment stehen wir, wie meisten Menschen, unter dem Eindruck der schrecklichen Bilder von Krieg und Flucht in der Ukraine. Deshalb haben wir uns in diesem Jahr entschieden, den Erlös unserer Spendenaktion an die Organisation ACTION MEDEOR e.V. zu übergeben […]“, erklären die beiden Inhaber von fleur ami in Tönisvorst, Katrin und Marco Hübecker. Als Partner für die Spenden-Aktion konnten die Inhaber von fleur ami außerdem den Tönisvorster Obsthof APFELPARADIES von Bernd Schumacher gewinnen. Ehrenamtliche Mitarbeiter von action medeor halfen beim Verkauf und erklärten wofür ihre Spende genutzt wird. Mit einem Erlös von insgesamt 2.000 € können 3.600 Menschen mit Naht- und Verbandsmaterial versorgt werden.

 

action medeor wird von der Robert-Schuman-Europaschule in Willich unterstützt

MicrosoftTeams image ph

Die Schülervertretung der Robert-Schuman-Europaschule (Gesamtschule) Willich hat in der ersten März-Woche in den Pausen Kuchen verkauft, welcher von Eltern, Schüler*innen und Lehrer*innen gebacken wurde. Von allen Schüler:innen und Lehrer:innen, die die leckeren Waffeln und Kuchen gegessen haben, wurde gerne und kräftig gespendet, sodass schnell die Summe von 1.813,25 € zusammen kam.

 

Der Friedenslauf der 254 Kinder der Gemeinschaftsgrundschule Amselweg in Vorst

Symb.spen ph

Beim Friedenslauf der 254 Kinder der Gemeinschaftsgrundschule Amselweg in Vorst am 11. März wurden Spenden in Höhe von 19.850 € gesammelt. „Wir sind so stolz auf unsere Schulkinder, dass sie sich beim Friedenslauf so sehr engagiert haben, und auf alle, die unsere Schulkinder so sehr mit Spenden unterstützt haben,“ so Schahla Marandi-Jansen, Leiterin der Grundschule. Auch action medeor-Mitarbeiter Norbert Vloet war begeistert vom Engagement der Schülerinnen und Schüler: „In den vielen Jahren bei action medeor habe ich noch keine Grundschule erlebt, die beim Sponsorenlauf so viele Spenden gesammelt haben wie ihr von der Grundschule in Vorst. Ihr seid alle etwas Besonderes.“

 

Die Katholische Grundschule in St. Tönis unterstützt die Ukraine mit ihrer Hilfe

Kath.Grundschule ST.Toenis

Spannend zu sehen war für die neun Kinder aus den Klassen der kath. Grundschule St. Tönis mit ihrer Lehrerin Anna Goldstein, dass auf dem Gelände von action medeor zwei ukrainische Lkws mit Hilfsgütern beladen wurde. Später in der Medikamentenhalle verfolgten die Kinder neugierig, wie die vielen Paletten schon für den Transport vorbereitet waren. So konnten sie direkt sehen, was an Medikamenten und medizinischen Hilfsgütern für Ihre Spende in Höhe von 340 Euro alles verschickt werden kann. Der jüngere Bruder einer Schülerin hatte aus seinem Taschengeld noch 10 € dazu gegeben. Auch wenn er noch nicht in der Schule ist wollte er sich mit seiner Spende beteiligen.

 

Die Wohngruppe Mühlen hilft der Ukraine

Wohngruppe ph

Große Freude herrschte bei den Bewohnerinnen und Bewohnern der Wohngruppe Mühlen der Lebenshilfe in Tönisvorst. Es war ihnen ein großes Herzensanliegen, für die Menschen in der Ukraine zu spenden, die vom Krieg betroffen sind. Spannend für sie war es, in die Medikamentenhalle von action medeor zu schauen und zu sehen, wie viel an Medikamenten und medizinischem Equipment mit ihrer Spende verschickt werden kann.

 

Trecker-Harry und seine Zuhörer setzten sich für die Ukraine ein

Trecker Harry PH

In Tönisvorst bekannt wie kaum ein anderer: Trecker-Harry (Harald Klupsch) kam mit seinem Markenzeichen, einem seiner zwei Trecker, um seine Spende für die Nothilfe Ukraine abzugeben: „Musik und Trecker fahren macht mir so viel Spaß, und dass meine Zuhörer und Mitfahrenden auch viel Freude haben zeigen sie mir durch die Spenden, die ich immer wieder bekomme. Es freut mich sehr, dass ich die Nothilfe von action medeor für die Menschen in der Ukraine unterstützen kann.“ Für action medeor-Mitarbeiter Norbert Vloet gab es eine Extrarunde mit dem Trecker – natürlich als Beifahrer.

 

Vorster Eisdiele unterstützt die Ukraine mit einer leckeren Idee

Paradies Vorst ph

Eigentlich sollte Einhorn-Eis hergestellt werden. Als aber die Farben blau und gelb in der Eismaschine waren, stellten Alexander und Katharina Hoeps fest: „Das sind doch die Farben der Ukraine! Lass uns das Eis zum Kauf anbieten, und wir spenden den Erlös an action medeor.“ Die Kundschaft war so begeistert von der tollen Idee, leckeres Eis zu schlecken und damit auch noch etwas Gutes zu unterstützen. Manche Kunden haben nicht nur das Eis bezahlt, sondern auch noch drauf gelegt für die gute Sache und die tolle Idee der Eheleute Hoeps. Nicht nur dass das Material für das Ukraine-Eis gespendet wurde, sondern auch den Erlös von 465 € haben die Eheleute auf 500 € aufgerundet.

 

Schülerinnen und Schüler zeigen Engagement im Ukraine-Krieg

weiterfueh.Schule ph

Schülerinnen und Schüler mit über 50 verschiedene Nationalitäten eint ein Thema: der von Russland ausgelöste Krieg in der Ukraine. Der Diskussionsbedarf war groß, und gemeinsam mit den Lehrpersonen wurde besprochen: was können wir tun? Schnell war die Antwort gefunden, dass Gesundheit sehr wichtig ist, und so wurde Kontakt zur action medeor aufgenommen. Die Spendendosen von action medeor wurden tüchtig gefüllt, und so waren alle sehr glücklich über die Spendensumme von 747,92 €

 

Schülerinnen und Schüler gegen den Krieg in der Ukraine

Weiter Schule ph

"Wir haben das Engagement unserer Schülerinnen und Schüler nur begleitet, die Initiative kam von ihnen," erläuterten die SV-Lehrerinnen Lisa Cornelius (links) und Anne van den Boom (rechts sitzend) . Alle waren sehr stolz über so viele Spenden, die von den Schüler:innen selbst kamen. An nur zwei Tagen stand das Ergebnis fest: 918,60 € waren zusammengekommen. Darüber freute sich auch action-medeor-Mitarbeiter Norbert Vloet (in der Mitte im Hintergrund), der eine Bitte an die Schüler-Vertreterinnen und Vertreter hatte: "Bitte gebt unseren herzlichen Dank weiter an alle eure Mitschüler:innen in euren Klassen."

 

action medeor bekommt vierbeinige Unterstützung

Spendenaktion Pferde ph

Der Familiennachmittag am Riekelenhof bei Familie Leuchten mit Trödelmarkt für Reiter und Kinder, Kinderschminken und Ponyreiten war ein voller Erfolg. Neben gespendeten Kuchen wurden auch auch Waffeln, Würstchen, Kaffee und kalte Getränke verkauft. Mehrere hundert Besucher fanden bei herrlichem Frühlingswetter den Weg zum Riekelenhof, viele von ihnen mit dem Fahrrad. Die Freude über den tollen Spendenerfolg für die Nothilfe Ukraine sieht man bei allen zweibeinigen und vierbeinigen Beteiligten auf dem Foto.

 

Musik die verbindet

Musik ph

Das bereits für 2020 geplante Programm mit russischer geistlicher Chormusik wurde angesichts der aktuellen Situation ergänzt um ukrainische Chorliteratur. Diese Ergänzung und das ganze Konzert lag vor allem Chorleiter Pavel Brochin, geboren in Kiew und aufgewachsen in Moskau, sehr am Herzen. Musik ist grenzenlos und soll uns Menschen verbinden. Schnell waren alle im Chor mit dem Chorleiter einer Meinung, das Konzert in Krefeld und Bonn als Benefiz-Konzert für die Menschen in der Ukraine durchzuführen. Über das so große Spendenergebnis von 3.280 € waren alle Beteiligten überglücklich. Bei der symbolischen Spendenübergabe waren (vlnr) Monika Driskes, Marianne Erlinghagen, Inge Butzke-Lange vom AUDIENDA-Chor Krefeld e.V. und action medeor-Mitarbeiter Norbert Vloet anwesend. 

 

Sportliche Unterstützung für das Ukraine-Hilfsprojekt

SchaSchaffe noh eine ph

Zwölf große Kinder (ab acht Jahren) und zehn kleine (unter acht Jahren) haben Runde um Runde um den Sportplatz gelaufen, und mit glänzenden Augen gerufen: "Ich schaffe noch eine." Auch wenn sie auf dem Foto schüchtern wirken, so waren Kinder und Begleitung sehr stolz auf das tolle Ergebnis: 1.406,50 € konnten an action-medeor-Mitarbeiter Norbert Vloet (links) übergeben werden.

 

Nachbarschaft unterstützt die Nothilfe in der Ukraine

STG Hees Spende ph

1959 wurde in Krefeld Fischeln eine Straßengemeinschaft (STG) gegründet, deren Absicht die Nachbarschaftshilfe war. Unter diesem Grundgedanken haben die Nachbarn der Straßen Hees, Diebersweg und Bommersweg jetzt Spenden gesammelt, um die Nothilfe von action medeor in der Ukraine zu unterstützen. 1.000€ sind zusammengekommen, die die Straßengemeinschaft action medeor zur Verfügung stellt. Herzlichen Dank, für dieses großartige Engagement!

 

Grundschule Herrenshoff unterstützt die Ukraine-Nothilfe

Herrenshof ph

Gänsehaut-Gefühl war angesagt beim Besuch der Grundschule Herrenshoff in Korschenbroich. Auf die Frage von Schulleiterin Yvonne Mörmann: „In welches Land gehen unsere gesammelten Spenden?“ kam von allen Kindern die freudige Antwort: „Ukraine!“ Unter der Leitung von Katrin Massackers und aller anderer Lehrerinnen haben die knapp 200 Schülerinnen und Schüler bei der Sponsorenwanderung so viele Spenden gesammelt, dass sage und schreibe 12.273,13 € zusammen kamen. Große Begeisterung war bei der symbolischen Spendenübergabe in den Gesichtern der kompletten Schule zu sehen.