Aktuelle Seite:

Handelsverband NRW Krefeld-Kempen-Viersen

  • Slide 1Mosaikpostkarte "Notfallpakete für Menschen"
    Mosaikpostkarte, die es ermöglicht, mit nur einem Klick auch online zu spenden.
  • Slide 2Spendendosen zur Kampagne "Notfall-Pakete für Menschen"
    Spendendose und Flyer der Kamapgne
  • Slide 3Die Besitzerin eines Wollwarengeschäftes hält die Spendendose und den Flyer der Kampagne in den Händen.
    Schuffelen Wäsche Mieder- und Wollgeschäft, Anrath
  • Slide 4In dem Kinderbekleidungsgeschäft steht die Spendendose auf der Verkaufstheke.
    Kiki Kindermoden, Kempen
  • Slide 5In der Apotheke liegen neben den Medikamenten Informationsmaterial und eien Spendendose zur Kampagne.
    Apotheke im Arnoldhaus, Kempen
  • Slide 6Bei Bülles im Arnoldhaus steht eine Spendendose und Flyer zur Kamapagne.
    Bülles im Arnoldhaus, Kempen
  • Slide 7In dem Rewe-Supermarkt in Fischeln werden die Spendendosen zur Kampagne aufgestellt.
    REWE Markus Hoffmanns, Fischeln

Als Netzwerkpartner der Unternehmer-Initiative Niederrhein unterstützt der Handelsverband Krefeld-Kempen-Viersen action medeor der eigenen regionalen Spendenkampagne: „Notfall-Pakete für Menschen“.

Online handeln, online helfen.

„Notfall-Pakete für Menschen“ – die erfolgreiche Spendenkampagne geht online und bietet neben den Spendendosen nun auch die Möglichkeit, über eine Onlineplattform zu spenden. Der Vorteil liegt in der einfachen Gestaltung der Website: Mit nur einem Klick und wenigen Angaben können Sie über Paypal, Lastschrift oder Überweisung spenden. Noch einfacher ist die Option, bis 10 Euro direkt über die Handyrechnung abrechnen zu lassen. Wer also neben seinem Kleingeld für die Spendendose lieber online spendet, kann dies nun sicher und schnell tun.

Wir stehen dahinter!

Im Mosaikbild hinter dem Mädchen sind Einzelhändler, Kunden und Mitarbeiter von action medeor abgebildet. Gemeinsam helfen sie vom Niederrhein aus Menschen, die dringend eine medizinische Behandlung benötigen. Mit vielen Beiträgen können alle aus der Region zusammen die Notfall-Pakete befüllen. Mit 1.000 Euro können in einem Katastrophenfall 1.000 Menschen eine medizinische Erstversorgung über drei Monate erhalten. Dabei zählt jede einzelne Spende, denn mit nur 6 Euro können zum Beispiel 1.000 Tabletten Schmerzmittel finanziert werden. Werden auch Sie Teil des Mosaiks und machen Sie mit! Hilfe von Region zu Region, von Menschen zu Menschen.

Sie sind Einzelhändler oder Dienstleister?

Sie sind herzlich eingeladen, mitzumachen! Wir bringen Ihnen gerne die Materialien vorbei, wenn Sie uns Ihre Adresse durchgeben unter 02156/9788-209 oder per E-Mail an silke.hoelscher@medeor.de. Sie können jederzeit die Spendendose und Materialien wieder abholen lassen. Für Ihre Fragen nehmen wir uns ebenfalls gerne Zeit!

Sie haben mehrere Optionen, die ausgewählt und auch kombiniert werden können:

  • Spendendose mit Kundenflyer
  • Postkarten mit Online-Spendenoption
  • Plakat für das Schaufenster
  • Einbindung des Spendenformulars auf der eigenen Website:
  • Hierfür können Sie folgenden html-Code einbauen:
    <div id="twingle-public-embed-widget"></div>
    <script src="http://spenden.twingle.de/embed/deutsches-medikamenten-hilfswerk-action-medeor/notfall-pakete-fr-menschen/tw599c1ebea1ab2/widget"></script>
    Alternativ kann auch in ihrem Text ein Link angegeben werden:
    http://spenden.twingle.de/deutsches-medikamenten-hilfswerk-action-medeor/notfall-pakete-fr-menschen/tw599c1ebea1ab2/page

Handelsverband als Netzwerkpartner der Unternehmer-Initiative Niederrhein

Der Handelsverband NRW Krefeld-Kempen-Viersen ist seit 2015 Netzwerkpartner der Unternehmer-Initiative Niederrhein und unterstützt action medeor mit einer eigenen regionalen Spendenkampagne: „Notfall-Pakete für Menschen“.

„Handel und Dienstleistung haben als bedeutender Wirtschaftszweig auch soziale Verantwortung und können zusammen mit action medeor Menschen unterstützen, die dringend auf Hilfe angewiesen sind“, sagt Hartmut Janßen, Vorsitzender des Verbandes.

Der Verband möchte mit Einzelhändlern, Dienstleistern und deren Kunden gemeinsam ermöglichen, dass action medeor permanent Notfall-Pakete mit Medikamenten und medizinischem Equipment für den Ernstfall bereitstellen kann, die jederzeit in Katastrophengebiete geschickt werden können.

Rainer Höppner, stellvertretender Vorsitzender des Verbandes, betonte: „Es wird immer wichtiger, dass Unternehmen und privatwirtschaftliche Organisationen gesellschaftliche Verantwortung übernehmen. […] Auch wir als Einzelhandelsverband Krefeld-Kempen-Viersen übernehmen Verantwortung. […] Durch einen Kontakt zur Unternehmer-Initiative Niederrhein ist unser Verband in Verbindung zu action medeor gekommen. Nach den ersten Gesprächen war sofort klar, dass action medeor ein passender Partner für unseren Verband ist.“ 

Aktionszeitraum 2015/2016: Spendendosen in den Geschäften

Im August 2015 startete die erste gemeinsame Aktion der Partnerschaft: Ehrenamtliche Mitarbeiter von action medeor verteilten mit großem Erfolg Spendendosen und Kundenflyer in den Geschäften. Rund 330 Dosen wurden in den folgenden Monaten aufgestellt.