action medeor csr

Als Unternehmen helfenSoziale Verantwortung erfolgreich umsetzen

 

Aktuelle Seite:

Spendenaufruf Ocean Road Cancer Institute

Seit 1964 versorgt das Deutsche Medikamenten-Hilfswerk action medeor Gesundheitsstationen in den ärmsten Ländern der Welt mit Arzneimitteln, medizinischem Equipment und Verbrauchsmaterialien.

Diese Versorgung wird vor allem aus Spendengeldern finanziert. Im Auftrag der Partner von action medeor (z.B. Hilfswerke, Initiativen, Gesundheitseinrichtungen), werden Arzneimittel sowie medizinische Bedarfsartikel gegen Erstattung der Selbstkosten oder als Spende an Gesundheitsprojekte in aller Welt versandt. In Zusammenarbeit mit einheimischen Partnern versorgt medeor rund 10.000 Gesundheitsstationen mit Arzneimitteln und medizinischen Geräten in 140 Ländern der Erde. action medeor ist pharmazeutischer Unternehmer und besitzt eine Großhandelserlaubnis nach §52a AMG und ein GDP Zertifikat nach EU Recht. Alle zwei Jahre wird action medeor durch die zuständige Landesbehörde (Bezirksregierung Düsseldorf) auditiert. Unser Qualitätssicherungssystem berücksichtigt auch die qualitätssichernden Regelungen der DIN ISO 13485 für den Vertrieb von Medizinprodukten.

Der Bedarf in Tansania ist enorm und unsere Hilfe ist gefragt. Die Patienten benötigen eine effektive Gesundheitsversorgung und den Zugang zu Medikamenten und medizinischen Produkten.

action medeor e.V. richtet die Hilfe genau auf diese Menschen aus. Wir finanzieren uns aus Spendengeldern, sind aber auch auf Ihre Unterstützung mit Sachspenden angewiesen. Deshalb hoffe ich, dass wir gemeinsam mit Ihnen diese Hilfe für das Ocean Road Institut auf die Beine stellen und Sie uns bei der Vergabe von Sachspenden berücksichtigen werden.

Es gibt in Tansania nur wenige Krankenhäuser die in der Lage sind Krebs zu behandeln. action medeor unterstützt zum Beispiel das Ocean Road Cancer Institute in Dar es Salaam: http://www.orci.or.tz/

Das ORCI behandelt täglich durchschnittlich 455 Patienten, davon mehr als 2/3 Frauen, die Patienten kommen aus Dar es Salaam anderen Regionen Tansanias und sogar umliegenden Ländern.

Leider reichen die Medikamenten nicht aus, um alle Patienten fachgerecht zu behandeln. Insgesamt sind nur 30-40% der Arzneimittel verfügbar, noch schlechter ist die Verfügbarkeit bei speziellen Arzneimitteln wie monoklonale Antikörper und einigen Hormontherapien. Genau hier möchten wir gemeinsam mit Ihnen diese dringende Hilfe leisten. Die Bedarfsliste zeigt die dringend benötigten Arzneimittel, um möglichst allen Patienten eine gute Behandlung zukommen lassen zu können.

Bedarf Cancer Inst Tansania

Wir hoffen, dass Sie eine Möglichkeit sehen, ganz konkrete Hilfe mit Arzneimitteln aus Ihrem Sortiment zu leisten.

Gerne stehen wir Ihnen bei Rückfragen zur Verfügung und freuen uns auf Ihre Unterstützung!

Noelia Martinez ( noelia.martinez@medeor.de / Telefon +49-2156-9788144 )


Folgen Sie Ihrem Herzen!

Mit einer regelmäßigen Spende leisten Sie nachhaltig Hilfe.

Sorgen Sie dafür, dass die Notapotheke der Welt immer und überall offen ist.

Spendenkonten

Sparkasse Krefeld, IBAN:
DE78 3205 0000 0000 0099 93

Volksbank Krefeld, IBAN:
DE12 3206 0362 0555 5555 55

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
Einverstanden
Newsletter bestellen

action medeor Newsletter

Hier können Sie unseren E-Mail-Newsletter abonnieren und werden regelmäßig über die Arbeit von action medeor informiert. 


Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden.