Lieferung von Medikamenten und medizinischen Verbrauchsmaterialien an Gesundheitsstationen in entlegenen Gebieten im Südsudan.

MedikamentenhilfeNews

Aktuelle Seite:

Eröffnung unserer Hebammenschule in Sierra Leone

Impressionen der Eröffnung unserer Hebammenschule in Bo, Sierra Leone.

Impressionen der Eröffnung unserer Hebammenschule in Bo, Sierra Leone. © action medeor

Es ist vollbracht: Unsere Hebammenschule in Sierra Leone ist jetzt geöffnet!

Am Samstag fand in Bo, der zweitgrößten Stadt des Landes, die feierliche Eröffnung unserer Hebammenschule statt, die wir gemeinsam mit unserem lokalen Partner Caritas Bo aufgebaut haben. Hier werden ab sofort jährlich 50 Gemeindeschwestern und -pfleger zu Hebammen ausgebildet. So soll die Zahl der verfügbaren und praktizierenden Hebammen in ganz Sierra Leone, vor allem aber in den ländlichen Gebieten der Süd- und Ostprovinz erhöht werden und damit die Versorgung von Schwangeren und Neugeborenen in dieser Region verbessert werden.

Derzeit steht in Sierra Leone für 1.000 Lebendgeburten eine Hebamme bereit. Es besteht ein hoher Bedarf an qualifiziertem Personal zur Begleitung von Schwangerschaft und Geburt. Bisher gibt es nur im Westen und Norden des Landes jeweils eine Hebammenschule, die jährlich insgesamt ca. 100 Absolventen und Absolventinnen hervorbringen.

Lesen Sie mehr über unser Projekt!

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen