Aktuelle Seite:

Nepal: Unterstützung von Schulkindern in der Phase nach der Erdbebenkatastrophe

  • Slide 1Beschädigte Schule in Nepal.
    Die Erdbeben im Jahr 2015 richteten schwere Schäden an vielen Schulgebäuden in Nepal an...
  • Slide 2Schulklasse mit action medeor Mitarbeiterin.
    ... und führten zu tiefgreifenden Veränderungen in den Leben der Kinder.
  • Slide 3Junge erhält neue Schulmaterialien.
    Um den Kindern einen Neustart zu ermöglichen, erhielten sie im Projekt unter anderem neue Schulmaterialien.
  • Slide 4Kinder freuen sich über warme Kleidung.
    Auch warme Kleidung, Sitzkissen und Teppiche für den Winter wurden verteilt, ...
  • Slide 5Eine Schulklasse vor ihrer Schule.
    ... da besonders Grundschulkinder beim Lernen meist auf dem kalten Boden sitzen müssen.
  • Slide 6Schüler lernen spielerisch.
    In Form von Spielen werden Themen zu Gesundheit und Hygiene für die Kinder aufbereitet.
  • Slide 7Zwei Mädchen waschen sich die Hände.
    Das Projekt hat zum Ziel, eine nachhaltige Verbesserung der Hygiene- und Sanitärsituation der Schulen zu erreichen.
  • Slide 8Sanitäranlagen der Schule.
    In alle Maßnahmen werden die Kinder sowie verantwortliche Personen mit einbezogen, wie auch in die Gestaltung der Sanitäranlagen.

Die Erdbeben im April und Mai 2015 erschütterten die Lebensgrundlagen von 5,6 Millionen Menschen in Nepal und richteten weitreichende Zerstörungen an Infrastruktur und Gebäuden an. Unter anderem wurden auch zahlreiche Schulen zerstört. Zehn dieser Schulen in der Region Kavre unterstützt action medeor gemeinsam mit dem nepalesischen Partner ECCA im Wiederaufbau und auf dem Weg zu einer neuen Normalität nach den traumatischen Erlebnissen.

In einem ersten Schritt wurden die Schülerinnen und Schüler von insgesamt zehn Schulen  mit Schulmaterialien versorgt und zudem an drei Schulen die sanitäre Anlagen wiederaufgebaut, Wasserfilteranlagen bereitgestellt und deren Bedeutung und Benutzung innerhalb von Workshops vermittelt. An den Schulen werden regelmäßige Freizeitgruppen organisiert, in denen die Schüler spielerisch die Traumata des Erdbebens angehen können. Sie lernen, wie sie ihre Umgebung vor Landrutschen durch beispielsweise die Pflanzung von Bäumen schützen und im Notfall Erste Hilfe leisten können.

Dem harten nepalesischen Winter drohten viele Kinder schutzlos ausgesetzt zu sein. In temporären Unterkünften und ohne warme Kleidung stieg die Wahrscheinlichkeit zu erkranken drastisch an. Besonders Grundschulkinder sitzen beim Lernen meist auf kaltem Steinboden. Um die Situation der Kinder zu verbessern und auch im Winter das Lernen zu ermöglichen, verteilten action medeor und ECCA wärmende Kleidung (Jacken, Hosen, Socken, Schuhe), Bettdecken und Unterlagen. Außerdem wurden die Klassenräume mit Isoliermatten, Teppichen und Sitzkissen ausgestattet. Ein Schüler, Milan, sagte uns: „Ich bin sehr dankbar für dieses Geschenk. Noch mehr freue ich mich für meine kleinen Geschwister, die ohne Zweifel noch mehr unter dieser Kälte leiden.“

Projektinformationen

Projektinhalt
Verbesserung der WASH Situation an Schulen
Zielgruppe
Zielgruppe sind LehrerInnen sowie SchülerInnen und deren Familien von zehn Schulen
Projektgebiet
Kavrepalanchowk
Projektbeschreibung
Wiederaufbau der Wasserversorgung und sanitären Anlagen
Wissensvermittlung zum WASH Kontext
Unterstützung mit Winterkleidung, Decken und Bildungsmaterial
Projektlaufzeit
Juli 2015 – Dezember 2015
Projektvolumen
79.500 Euro
Partner
Environmental Camps for Conservation Awareness (ECCA)
Projektförderer
Aktion Deutschland Hilft (ADH)
Projektnummer
6100115
Projektverantwortlicher
Katharina Wilkin





Folgen Sie Ihrem Herzen!

Mit einer regelmäßigen Spende leisten Sie nachhaltig Hilfe.

Sorgen Sie dafür, dass die Notapotheke der Welt immer und überall offen ist.

Spendenkonten

Sparkasse Krefeld, IBAN:
DE78 3205 0000 0000 0099 93

Volksbank Krefeld, IBAN:
DE12 3206 0362 0555 5555 55

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
Einverstanden
Newsletter bestellen

action medeor Newsletter

Hier können Sie unseren E-Mail-Newsletter abonnieren und werden regelmäßig über die Arbeit von action medeor informiert. 


Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden.