Aktuelle Seite:

Entwicklung von Workshops und Trainings zum Thema „Arzneimittelzulassung in Nepal“

Wenn Sie Medikamente verschrieben bekommen, erwarten Sie sicherlich, dass diese wirksam, qualitativ hochwertig und sicher sind. Doch wer entscheidet, welches Medikament auf den Markt kommt und kontrolliert die Kriterien?

In den meisten Ländern der Welt werden diese Aufgaben von einer staatlichen Behörde übernommen. In Deutschland heißt sie Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM), in den USA zum Beispiel Food and Drug Administration (FDA). Sie registrieren neue Arzneimittel und beurteilen anhand von Unterlagen der Hersteller, ob die Produkte für den Markt geeignet sind.

Erfüllt ein Produkt die Sicherheits-, Wirksamkeits- und Qualitätsanforderungen der Behörde erhält es eine Zulassung. So wird die Gesundheit der Bevölkerung vor minderwertigen Arzneimitteln geschützt. Seit einiger Zeit existieren außerdem Bestrebungen die Zulassungsverfahren verschiedener Länder zu harmonisieren und so Arzneimittelherstellern die Zulassung ihrer Produkte in mehreren Ländern zu erleichtern und eine konstante Qualität der Medikamente zu erreichen.

In Nepal übernimmt das Department of Drug Administration (DDA) die Aufgaben der Arzneimittelzulassung. Als Medikamentenhilfswerk hat sich action medeor das Ziel gesetzt, nicht nur hochwertige Medikamente zu liefern, sondern auch die lokalen Gesundheitsstrukturen in den betroffenen Ländern auszubauen und zu unterstützen. Denn nur ein ausgereiftes Zulassungssystem für Medikamente kann die Bevölkerung ausreichend vor minderwertigen oder unwirksamen Arzneimitteln schützen. Aus diesem Grund unterstützt action medeor die DDA in Nepal in ihren Bemühungen, ihr Zulassungssystem an internationale Standards anzugleichen. Mithilfe von Workshops und Trainings sollen lokale Arzneimittelhersteller lernen, wie ein Arzneimittel-Zulassungssystem funktioniert, Zulassungsunterlagen für Produkte erstellt werden und wie das pharmazeutische Recht in Nepal funktioniert.

Projektinformationen

Projektinhalt
Entwicklung von Workshops und Trainings zur Arzneimittelzulassung in Nepal
Projektgebiet
Nepal
Projektlaufzeit
Juni - November 2018
Projektvolumen
7.000 €
Partner
Department of Drug Administration (DDA), Nepal
Projektförderer
PTB


Folgen Sie Ihrem Herzen!

Mit einer regelmäßigen Spende leisten Sie nachhaltig Hilfe.

Sorgen Sie dafür, dass die Notapotheke der Welt immer und überall offen ist.

Spendenkonten

Sparkasse Krefeld, IBAN:
DE78 3205 0000 0000 0099 93

Volksbank Krefeld, IBAN:
DE12 3206 0362 0555 5555 55

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
Einverstanden
Newsletter bestellen

action medeor Newsletter

Hier können Sie unseren E-Mail-Newsletter abonnieren und werden regelmäßig über die Arbeit von action medeor informiert. 


Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden.