Aktuelle Seite:

Spenden bewegt Nothilfe Pakistan

Viele Menschen haben ihr Zuhause verloren und leben in Zelten.

Viele Menschen haben ihr Zuhause verloren und leben in Zelten. © action medeor/PVDP

Angesichts der starken Überschwemmungen hat action medeor Soforthilfe für die Menschen in Pakistan in die Wege geleitet.

Monsunregen hinterlässt Verwüstung

In Pakistan hinterlässt ein seit Wochen anhaltender Monsunregen schlimme Verwüstungen und bedroht das Leben von immer mehr Menschen: Zehntausende haben ihr Zuhause verloren und leben nun am Straßenrand – in Zelten oder improvisierten Behausungen. Mehr als 1.000 Menschen sind gestorben.

Soforthilfe für die Region Sindh

Angesichts der akuten Not unterstützt action medeor die lokale Partnerorganisation PVDP (Participatory Village Development Programme) in der Soforthilfe für die Menschen vor Ort. In der Region Sindh, die besonders schlimm getroffen wurde, sollen jetzt die nötigsten Bedarfe schnell gedeckt werden: Nahrungsmittel, sauberes Wasser, Schutzmöglichkeiten vor den Fluten.

Geschichte wiederholt sich

Seit Juni halten die Sturzfluten in Pakistan an. Die Behörden befürchten weitere Regenfälle und Überschwemmungen, die die Lage von mehreren Millionen Menschen verschärfen könnten. Bereits 2010 hatte es in dem Land schwere Überschwemmungen gegeben. Damals starben 1.700 Menschen, 20 Millionen Menschen wurden obdachlos.

Helfen Sie uns jetzt, den Menschen in Pakistan beizustehen: Unterstützen Sie die Nothilfe von action medeor mit Ihrer Spende.

Ihre Spende hilft!

Mit 40 Euro unterstützen Sie eine Familie mit einem Lebensmittelpaket für die kommenden vier Wochen.
Jetzt einmalig 40 Euro spenden

Mit 80 Euro versorgen Sie Dörfer, deren Brunnen das Hochwasser unbrauchbar gemacht hat, mit sauberem Trinkwasser.
Jetzt einmalig 80 Euro spenden

124 Euro helfen reichen für 30 Plastikplanen, die notdürftig vor Regen und Kälte schützen.
Jetzt einmalig 124 Euro spenden



Katastrophenschutz-Maßnahmen

Nach den heftigen Überschwemmungen im Jahr 2010 hat action medeor gemeinsam mit Arche Nova und der lokalen Partnerorganisation PVDP Katastrophenschutz-Maßnahmen in die Wege geleitet.

Mit Hilfe von Erdaufschüttungen wurden zum Beispiel flutsichere Wasser- und Sanitäranlagen sowie Unterkünfte errichtet, die den Betroffenen jetzt Schutz bieten. Außerdem wurden in den Dörfern Katastrophenschutz-Teams ausgebildet, die bei den jüngsten Überschwemmungen vor den Fluten warnten, sodass sich die Bewohner der Dörfer in Sicherheit bringen konnten.



action medeor ist Teil meines Lebens

„action medeor ist Teil meines Lebens. Das Gefühl, dass sich etwas entwickelt und dass man dazu selbst etwas beigetragen hat, ist einfach toll.”

Dr. Thomas Menn, ehrenamtlicher Vizepräsident von action medeor


Kennen Sie unseren Newsletter?

Wir halten Sie auf dem Laufenden: In unserem Newsletter erzählen wir Ihnen Erfolgsgeschichten aus unserer Arbeit und informieren Sie über aktuelle Nothilfe und Projekte.