Aktuelle Seite:

Spenden bewegt Gute Nachrichten!

Heute haben wir nur gute Nachrichten für Sie: Ihre Hilfe kommt an und schenkt vielen Menschen neue Hoffnung und Gesundheit.

Sierra Leone: Die Babys können kommen!

Zwei Hebammenschuelerinnen in der Hebammenshcule in Sierra Leone

„Dank der guten Ausbildung haben wir gelernt, Babys sicher auf die Welt zu holen. Jetzt freuen wir uns auf die Neuankömmlinge“, erzählt Betty, die gerade erfolgreich ihre Prüfung an der Hebammenschule in Bo, Sierra Leone abgelegt hat. Im Jahr 2017 gründete action medeor gemeinsam mit Partnern die Schule. Die erfreuliche Bilanz: Schon jetzt haben über 90 Schülerinnen ihr Hebammenexamen bestanden. Als Angestellte des Staates sorgen sie nun in vielen Regionen für sichere und glückliche Geburten.

Guatemala: action medeor macht Frauen stark

Eine Mutter und ihr Kind erhalten ein Hilfspaket

Endlich gibt es in der Region Totonicapán Hilfe für Mädchen und Frauen, die von Gewalt betroffen sind. Im Frauenberatungszentrum von action medeor bekommen sie ärztliche und psychologische Hilfe und auch juristischen Beistand. Da viele Frauen wirtschaftlich abhängig von ihren oft gewalttätigen Männern oder Vätern sind, erhalten sie im Zentrum Ausbildungsangebote. Elf Radiosender machen das Angebot bekannt. So konnte bereits 122 Mädchen und Frauen wirksam geholfen werden. Da die Betroffenen durch die Corona-Krise zusätzlich in Not geraten, unterstützt action medeor die Frauen mit dringend benötigten Lebensmitteln und Hygieneartikeln.

Mexiko: Zentrum für Gesundheit fest verwurzelt

Zwei Mitarbeiter unserer Partnerorganisation halten zwei Babys auf dem Arm

Gemeinsam mit dem lokalen Partner Madre Tierra Mexiko hat action medeor vor zehn Jahren in Mexiko ein Gesundheitszentrum im Süden des Landes errichtet. Seitdem erhalten hier die meist armen Familien aus der Region allgemeinmedizinische und zahnärztliche Hilfe. Die schlimmen Zeiten, in denen es in dieser Region keinerlei Hilfe für kranke Kinder und Erwachsene gab, sind vorbei.

Aber das ist nicht alles: Wissen und Können rund um die Gesundheit soll sich weiter ausbreiten. Inzwischen wurden deshalb durch das Zentrum bereits über 30 Gesundheitshelferinnen und -helfer sowie etwa 20 Geburtshelferinnen ausgebildet. Sie können auch an anderen Orten fachkundig helfen und ihr Wissen weitergeben. Somit ist es action medeor gelungen, Hilfe zu leisten, die nicht nur bleibt, sondern stetig wächst.

Armenien: Container angekommen

Hilfssendung wird in Armenien vom LKW geladen

Gute Nachrichten erreichen uns auch aus dem Kinderkrankenhaus in Armenien: „Liebe Freundinnen und Freunde, der Container mit der medizinischen Ausrüstung wird heute im Krankenhaus entladen. Herzlichen Dank für Ihre großzügige Spende in diesen schwierigen Tagen. Jetzt können wir den kranken und verletzten Kindern hier in Armenien noch besser helfen,“ schreibt Direktorin Shushan Davtyan in ihrer E-Mail. Wir freuen uns, dass wir helfen konnten!

Erst durch Ihre Unterstützung werden Erfolge wie diese möglich. Herzlichen Dank dafür!

Bleiben Sie uns treu und unterstützen Sie die Arbeit von action medeor weiterhin mit Ihrer Spende.

So wirkt Ihre Spende

Mit 55 Euro sorgen Sie zum Beispiel für dringend benötigte Medikamente, damit Menschen in Not behandelt werden können.
Jetzt einmalig 55 Euro spenden

Mit 130 Euro statten Sie zum Beispiel Hebammen mit den nötigen medizinischen Geräten und Materialien für die Geburtshilfe aus.
Jetzt einmalig 130 Euro spenden

Mit einer regelmäßigen monatlichen Spende ermöglichen Sie die Durchführung von Projekten, die die Gesundheitsversorgung nachhaltig verbessern.
Jetzt regelmäßig spenden



Beseitigung von Not und Leid

„Die Beseitigung oder Linderung von Not ist eine der wichtigsten Schlüsselfragen der Welt, die über Krieg oder Frieden entscheidet. Deshalb ist es so wichtig, sich für Menschen in benachteiligten Regionen einzusetzen.“

Rudolf Meyer, ehrenamtlich engagiert bei action medeor

Folgen Sie Ihrem Herzen!

Mit einer regelmäßigen Spende leisten Sie nachhaltig Hilfe.

Sorgen Sie dafür, dass die Notapotheke der Welt immer und überall offen ist.

Spendenkonten

Sparkasse Krefeld, IBAN:
DE78 3205 0000 0000 0099 93

Volksbank Krefeld, IBAN:
DE12 3206 0362 0555 5555 55