Aktuelle Seite:

Spenden bewegt Dr. Catena: Lebensretter im Sudan

Dr. Catena kämpft im Sudan um das Leben seiner Patientinnen und Patienten.

Dr. Catena kämpft im Sudan um das Leben seiner Patientinnen und Patienten. © action medeor

„Die größte Katastrophe ist, wenn Patientinnen und Patienten sterben, weil uns lebensrettende Medikamente fehlen“, berichtet Dr. Catena.

Er rettet Leben, wo sich andere nicht hintrauen

Seit 12 Jahren arbeitet der Arzt im Mother of Mercy Hospital in den Nuba-Bergen im Sudan. Während des Bürgerkrieges wurde das Krankenhaus immer wieder Ziel von militärischen Angriffen. Viele Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter flohen vor den gewaltsamen Auseinandersetzungen. Doch Dr. Tom Catena ist geblieben. Unter Einsatz seines Lebens versorgte er täglich bis zu 300 Patientinnen und Patienten.

Unermüdlicher Einsatz

Seit einiger Zeit herrscht Frieden in der Region. Doch die Gesundheitversorgung ist nach wie vor mangelhaft. Dr. Catena und sein Team kümmern sich fürsorglich und mit großem persönlichen Einsatz um die Kranken im Hospital. Sie behandeln Menschen mit Knochenbrüchen und Wunden, helfen, Babys zur Welt zu bringen, impfen Kleinkinder und stehen mit medizinischem Rat zur Seite. Doch das alles geht nur, wenn Arzneimittel und medizinische Materialien wie Spritzen, Naht- und Verbandsmaterial vorhanden sind. 

action medeor spenden bewegt dr catena sudan profil s

„He's Jesus Christ!“

Das titelte die New York Times über Dr. Tom Catena. Das Time Magazine zählt ihn zu den 100 einflussreichsten Menschen der Welt. Auch wir haben Dr. Catena 2012 persönlich kennengelernt und sind beeindruckt von seiner Arbeit und seinem Einsatz. Seit mehr als 10 Jahren versorgt action medeor den charismatischen Arzt und sein Krankenhaus regelmäßig mit Medikamenten und medizinischen Materialien.

 

Lebensrettende Medikamente benötigt

Damit wir die nächste Medikamentenlieferung auf den Weg in den Sudan bringen können, sind wir dringend auf Ihre Unterstützung angewiesen. Helfen Sie mit Ihrer Spende, Dr. Catena mit lebensrettenden Medikamenten zu versorgen.

So wirkt Ihre Spende:

10 Euro reichen zum Beispiel, um 12 Kinder mit fiebersenkenden und schmerzlindernden Zäpfchen zu behandeln. 
Jetzt 10 Euro spenden

30 Euro kostet zum Beispiel Desinfektions-, Naht- und Verbandsmaterial, um acht Menschen mit Verletzungen zu verarzten.
Jetzt 30 Euro spenden

247 Euro benötigen wir zum Beispiel, um Dr. Catenas Klinik mit einem Klapprollstuhl für ein Kind auszustatten. 
Jetzt 247 Euro spenden

Oder spenden Sie jetzt einen Betrag Ihrer Wahl.



Hilfe lohnt sich!

„Seit 2003 sind wir schon ein Team, action medeor & ich, und ich bin so froh, dass ich regelmäßig auf Projektreisen mitgenommen werde. Vor Ort erlebe ich, dass sich Hilfe lohnt.“

Anke Engelke, action medeor-Botschafterin

Folgen Sie Ihrem Herzen!

Mit einer regelmäßigen Spende leisten Sie nachhaltig Hilfe.

Sorgen Sie dafür, dass die Notapotheke der Welt immer und überall offen ist.

Spendenkonten

Sparkasse Krefeld, IBAN:
DE78 3205 0000 0000 0099 93

Volksbank Krefeld, IBAN:
DE12 3206 0362 0555 5555 55