Aktuelle Seite:

Spenden bewegt Spenden für Nothilfe: Hurrikan in der Karibik

Die Menschen in Haiti sind weiterhin auf unsere Hilfe angewiesen.

Die Menschen in Haiti sind weiterhin auf unsere Hilfe angewiesen. © Aktion Deutschland Hilft/Bahare Kh

Hurrikan Matthew hat schwere Zerstörungen verursacht, insbesondere in Haiti. action medeor sendet große Hilfslieferungen.

Weiterhin erreichen uns Hilfsanfragen aus den betroffenen Regionen. Ein Mitarbeiter unserer Partner-Organisation vor Ort berichtet: „Die Bewohner haben das Wenige, das sie besitzen, verloren.“ Jetzt drohen durch verschmutztes Trinkwasser besonders den mangelernährten und geschwächten Kindern schwere Infektionskrankheiten und die medizinische Versorgung ist katastrophal.

action medeor hat deshalb umgehend Hilfsgüter versendet. Enthalten waren neben einem Emergency Heath Kit zur medizinischen Erstversorgung von Verletzen auch ein spezielles Kit mit Medikamenten und Hygieneartikeln zur Bekämpfung von Cholera. So können Verletzte schnell medizinisch versorgt werden. Zudem enthielt die Sendung von action medeor auch einen PAUL (Portable Aqua Unit For Lifesaving), ein mobiler Wasserfilter, der die Bevölkerung jeden Tag mit 1.200 Litern gereinigtem und sicherem Trinkwasser versorgen kann.

Doch die bisherige Hilfe reicht nicht. Wir bereiten weitere Hilfslieferungen vor und brauchen dabei Ihre Unterstützung!

So hilft Ihre Spende

Bitte helfen Sie mit Ihrer Spende den Hurrikan-Opfern in Haiti.

Um 100 Menschen in einer Katastrophe über drei Monate zu versorgen, benötigen wir:
100 Euro

Um 100 Kinder mit lebensgefährlichen Infektionen mit Antibiotikum zu behandeln, brauchen wir:
40 Euro

Oder Unterstützen Sie die Hilfe von action medeor mit einem Spendenbetrag Ihrer Wahl. Jeder Euro hilft!



Helfen ist selbstverständlich

„Würden meine Familie und ich von einer Naturkatastrophe getroffen werden, würde ich mir auch wünschen, dass es Menschen gibt, die uns helfen. Deshalb ist es für mich selbstverständlich, Menschen, die in Not geraten sind, zu unterstützen.”

Heike Wennmacher, Spenderin



Folgen Sie Ihrem Herzen!

Mit einer regelmäßigen Spende leisten Sie nachhaltig Hilfe.

Sorgen Sie dafür, dass die Notapotheke der Welt immer und überall offen ist.

Spendenkonten

Sparkasse Krefeld, IBAN:
DE78 3205 0000 0000 0099 93

Volksbank Krefeld, IBAN:
DE12 3206 0362 0555 5555 55