Aktuelle Seite:

Pressemitteilungen action medeor engagiert sich für die Menschen in Haiti

Tönisvorst, 8. Januar 2013. Auch wenn es schon drei Jahre her ist, sind die Bilder nach dem verheerenden Erdbeben in Haiti vielen Menschen noch im Gedächtnis. 220.000 starben an dem 12. Januar 2010.

Doch damit nicht genug: Die Cholera breitete sich aus und Wirbelsturm Sandy vor wenigen Wochen zerstörte große Anteile der Ernte und machte 20.000 Menschen obdachlos. „Schon vor dem Erdbeben war Haiti bitterarm und musste immer wieder mit Krisen kämpfen. Deshalb ist es umso wichtiger, dass die Hilfsprojekte in Haiti dazu beitragen, dass neben der akuten Hilfe strukturelle Probleme beseitigt werden“, sagt Bernd Pastors, Vorstand von action medeor.

Schwerpunkt der Hilfe von action medeor liegt dabei auf dem Aufbau einer medizinischen Grundversorgung, Aufklärung und Bildung. „In Cerca-Carvajal und in Gressier haben wir zusammen mit unseren lokalen Partnern eine Schule gebaut, in Lamardelle, Rousseau, Cerca-Carvajal und Montrouis kümmern wir uns um die Gesundheitsversorgung der Menschen. Dabei geht es auch darum, der Mangelernährung der Menschen entgegenzuwirken.“ 60 Prozent der haitianischen Bevölkerung sind mangelernährt, drei Viertel aller Kinder zwischen sechs und 24 Monaten sind anämisch und fast ein Drittel der Kinder unter fünf Jahren leiden unter Wachstumsstörungen. „Weil es außerdem in Haiti fast keine bezahlbaren und hochwertigen Medikamente gibt, haben wir auch Schulungen für Pharmazeuten durchgeführt, um die lokale Produktion von Medikamenten zu stärken“, so Pastors.

Medien

Bild 1 (JPEG)

  • Bildunterschrift: action medeor kümmert sich in ihren Projekten in Haiti vor allem um die medizinische Versorgung der Kinder und ihrer Familien.
  • Quelle: action medeor



Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen
Newsletter bestellen

action medeor Newsletter

Hier können Sie unseren E-Mail-Newsletter abonnieren und werden regelmäßig über die Arbeit von action medeor informiert. 


Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden.