Aktuelle Seite:

Pressemitteilungen action medeor packt Medikamente für die Menschen in Gaza

Tönisvorst, 22.11.2012. Für die Zivilbevölkerung im Gazastreifen ist das Leben unter der Gewalt unerträglich geworden. In den Krankenhäusern gibt es kaum noch Schmerzmittel oder Verbandsstoffe. action medeor packt nun in seinem Tönisvorster Medikamentenlager eine große Hilfslieferung mit einem Gewicht von fast einer Tonne für das Al Awda Hospital in Gaza.

„Wir haben eine lange Bedarfsliste aus dem Al Awda Hospital in Gaza bekommen“, sagt Dirk Angemeer von action medeor. „Es werden vor allem Medikamente für die Erstversorgung von Schwerverletzten gebraucht. Wir packen Infusionen, Nahtmaterial, Verbandsstoffe, Schmerzmittel und Antibiotika - Hilfe, die für die Verletzten notwendig ist.“

Die lokale Hilfsorganisation Union of Health Committees hatte sich mit einem Hilferuf an action medeor gewandt. Sie arbeitet eng mit der Music for Peace Organization zusammen, die die medeor-Medikamente von Italien aus per Schiff nach Gaza bringt. „Wir sind froh, dass wir einen kompetenten Partner gefunden haben, der die wichtige Hilfe schnell und sicher in das Krankenhaus bringt und die Verletzten und Kranken medizinisch versorgt werden können“, so Angemeer.

action medeor ist für die Hilfe dringend auf Spenden angewiesen. Spendenkonto bei der Volksbank Krefeld, Kto.-Nr. 555 555 555, BLZ 320 603 62, Stichwort: Hilfe für die Menschen in Gaza



Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen
Newsletter bestellen

action medeor Newsletter

Hier können Sie unseren E-Mail-Newsletter abonnieren und werden regelmäßig über die Arbeit von action medeor informiert. 


Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden.