Aktuelle Seite:

Pressemitteilungen Hochschule Niederrhein forscht für action medeor

Tönisvorst, 27.3. 2012. Marketingstudenten der Hochschule Niederrhein in Mönchengladbach haben unter Leitung von Professor Dr. Ingo Bieberstein ein Marktforschungsprojekt für action medeor durchgeführt. An Hochschulen in Nordrhein-Westfalen wurden insgesamt 360 Studenten zur Bekanntheit von action medeor befragt.

Bei einem Fünftel der Befragten war medeor bereits bekannt, in der Hauptsache durch Plakatwerbung und Anke Engelke als Botschafterin. Darüber hinaus wurden auch 118 junge medeor-Neuspender schriftlich zu ihrer Meinung über action medeor befragt. Über die Hälfte will medeor an Freunde weiterempfehlen.

An der HS Niederrhein haben Studenten für action medeor eine Umfrage durchgeführt. Von links: Prof. Dr. Ingo Bieberstein, Elodie Colin, Roland Baatz, Janine Thomas, Christoph Kaczmarcyk, Arne Heymanns

Bei beiden Gruppen stellte sich heraus, dass die Befragten über den Verwendungszweck der Spendengelder und die Tätigkeitsfelder von medeor informiert waren, etwa über die Malaria/AIDS-Hilfe, Katastrophenhilfe, Medikamentenversorgung und medizinische Fachberatung. Gleichzeitig stellte sich heraus, dass das Informationsbedürfnis unter jungen Spendern sehr hoch ist.

Positiv bewertet wurden neben der Seriosität und Professionalität auch die Transparenz, die Verfügbarkeit von Informationen und die bislang durchgeführten Marketingmaßnahmen. Kerstin Schlick von action medeor freut sich über das Engagement: "Wir bedanken uns ganz herzlich für die gute Zusammenarbeit mit den Studenten und die aufschlussreichen Ergebnisse!" 



Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen
Newsletter bestellen

action medeor Newsletter

Hier können Sie unseren E-Mail-Newsletter abonnieren und werden regelmäßig über die Arbeit von action medeor informiert. 


Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden.