Aktuelle Seite:

Pressemitteilungen 90-Jährige sammelt Spenden für action medeor

Norbert Vloet, Leiter Entwicklungspolitische Bildung bei action medeor, überreichte Geburtstagskind Anni Maduch eine Spendenurkunde

Norbert Vloet, Leiter Entwicklungspolitische Bildung bei action medeor, überreichte Geburtstagskind Anni Maduch eine Spendenurkunde © action medeor

Anni Maduch musste nicht lange überlegen, was sie sich zu ihrem 90. Geburtstag wünschte. Anstatt ihr Geschenke zu machen, sollten ihre Gäste doch bitte für das Medikamenten-Hilfswerk action medeor spenden, das Menschen in Entwicklungsländern mit Medikamenten und medizinischer Ausrüstung versorgt. So wünschte es sich die engagierte Vorsterin.

Und die 99 Gäste, die sie zu ihrer Feier ins Haus Vorst eingeladen hatte, kamen dem Wunsch gerne nach, sie spendeten 1.000 Euro.

Angesichts dieser stolzen Summe überreichte Norbert Vloet von action medeor Anni Maduch eine Spendenurkunde. „Mit diesem Geld können wir sehr vielen Menschen in Not helfen“, bedankte sich der Leiter Entwicklungspolitische Bildung. Kein Wunder, dass Anni Maduch für ihre Familie ein großes Vorbild ist. Sie unterstützt schon seit Jahren verschiedene Hilfsorganisationen und zeigt, dass Engagement keine Frage des Alters ist.

Ihre große Familie ist ein Jungbrunnen für die rüstige Seniorin. Anni Maduch hat vier Urenkel, von denen drei im vergangenen Jahr geboren wurden. Und so lautet ihr Tipp, wie man auch mit 90 Jahren noch so aktiv und aufgeschlossen sein kann: „Ein guter Zusammenhalt in der Familie und nicht streiten.“

Spenden wie die von Anni Maduch sind sehr wichtig für action medeor, Europas größtes Medikamentenhilfswerk. Vom Lager in Tönisvorst können Medikamente im Notfall binnen Stunden in Krisen- und Katastrophengebiete geliefert werden. Über 11.000 Pakete mit mehr als 250 Tonnen Hilfsgütern wurden auf diese Weise im vergangenen Jahr an notleidende Menschen in alle Welt verschickt.


Folgen Sie Ihrem Herzen!

Mit einer regelmäßigen Spende leisten Sie nachhaltig Hilfe.

Sorgen Sie dafür, dass die Notapotheke der Welt immer und überall offen ist.

Spendenkonten

Sparkasse Krefeld, IBAN:
DE78 3205 0000 0000 0099 93

Volksbank Krefeld, IBAN:
DE12 3206 0362 0555 5555 55