Aktuelle Seite:

Pressemitteilungen 1500 Euro für action medeor

Tönisvorst, 13. März 2012. 1500 Euro – das ist eine tolle Hilfe für unser Projekt in Südafrika, bedankte sich Norbert Vloet von action medeor bei Karl-Willi Severens, Vorsitzender der Turnerschaft St. Tönis 1861 e.V. und Christian Hülsemann, Geschäftsführer vom Autohaus Hülsemann.

Von links: Karl-Willi Severens, Norbert Vloet und Christian Hülsemann

Die Turnerschaft St. Tönis feierte im letzten Jahr ihr 150jähriges Bestehen und sammelte Spenden für dieses Projekt, das die Handballabteilung des Vereins schon seit einigen Jahren unterstützt. Da ließ sich Christian Hülsemann nicht lumpen. Als alter Handballer und Sponsor der medeor-Benefizgala verdoppelte er den Betrag.

Die Spende wird in einem HIV/Aids-Beratungs- und Therapiezentrum in dem Township Tumahole südlich von Johannesburg dringend benötigt. Dort behandeln eine Ärztin, eine Physiotherapeutin und eine Krankenschwester die zum Teil schwer erkrankten Kinder, Jugendlichen und Erwachsenen, so Vloet, und inzwischen hat sich die gute Versorgung und Beratung der Patienten über die Grenzen des Townships hinaus herumgesprochen und jeden Monat kommen mehr Patienten. In dem Township leben mehr als 100.000 Menschen mit dem HI-Virus. Zusammen mit action medeor baute die südafrikanische Organisation Thabang Society ein HIV/Aids-Beratungs- und Therapiezentrum auf.

Medien

Bild 1 (JPEG) 431.8 KB

  • Bildunterschrift: Von links: Karl-Willi Severens, Norbert Vloet und Christian Hülsemann
  • Quelle: action medeor

Bild 2 (JPEG) 347.73 KB

  • Bildunterschrift: Von links: Karl-Willi Severens, Norbert Vloet und Christian Hülsemann
  • Quelle: action medeor



Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen