Aktuelle Seite:

Pressemitteilungen Spendenaktion in Tonhalle

Auch dank der Unterstützung der Konzertbesucher wird im Medikamentenlager von action medeor weitere Hilfe für die Opfer von Zyklon Idai gepackt.

Auch dank der Unterstützung der Konzertbesucher wird im Medikamentenlager von action medeor weitere Hilfe für die Opfer von Zyklon Idai gepackt. © action medeor

Konzertbesucher in der Tonhalle Düsseldorf unterstützen action medeor-Nothilfe für Opfer von Zyklon Idai

Einen Spendenaufruf der besonderen Art gab es am Montagabend an die Besucher der Konzertreihe „Mahler-Zyklus“ in der Düsseldorfer Tonhalle: Anlässlich der aktuellen Katastrophe im Südosten Afrikas nach Zyklon Idai bat Tonhallen-Intendant Michael Becker die Gäste um Unterstützung.

Empfänger der Spenden ist das Medikamentenhilfswerk action medeor, deren Mitarbeiter die Konzertgäste nach Konzertschluss empfingen. Und die Resonanz war überwältigend: „Unsere kleinen Spendendosen reichten bei weitem nicht aus“, berichtet Linda Merse, die für action medeor vor Ort war, „uns wurde vom Intendanten kurzerhand ein Instrumentenkasten zur Verfügung gestellt, um die Spenden einzusammeln.“

Die positive Bilanz des Spendenaufrufs: Mehr als 3.700 Euro kamen für den guten Zweck zusammen. Mit dem Geld hilft action medeor Menschen in den vom Zyklon betroffenen Regionen in Mosambik, Simbabwe und Malawi. Als Notapotheke der Welt versorgt action medeor Gesundheitseinrichtungen und medizinische Teams im Katastrophengebiet mit Medikamenten und medizinischem Material. Besonders dringend gebraucht werden Basismedikamente wie Antibiotika und Schmerzmittel sowie Medikamente gegen Malaria, Durchfallerkrankungen und Wurmerkrankungen, die sich durch die schlechte Hygiene- und Gesundheitsversorgung sehr schnell ausbreiten.

„Angesichts der schrecklichen Bilder, die wir in den Medien aus dem Katastrophengebiet gesehen haben, war es für uns selbstverständlich, dass wir gemeinsam mit unseren Besuchern helfen wollen. Wir möchten so unseren Beitrag leisten, damit Menschen vor Ort medizinische Hilfe erhalten können“, so Tonhallen-Intendant Michael Becker.

Bereits seit 2014 sind die Düsseldorfer Symphoniker offizielle Kulturpartner von action medeor. In Katastrophenfällen bittet die Intendanz der Tonhalle Düsseldorf vor Konzerten das Publikum um Unterstützung für die Menschen in akuten Notlagen, zuletzt 2017 zu Gunsten der Opfer der Hungerkatastrophe in Ostafrika. Bisherige Highlights waren die hochkarätigen Benefizkonzerte der action medeor-Botschafterin Anke Engelke und den Düsseldorfer Symphonikern in der Tonhalle Düsseldorf.

Als „Notapotheke der Welt“ setzt sich das größte Medikamentenhilfswerk Europas seit über 50 Jahren für eine nachhaltige und bessere Gesundheitsversorgung der Menschen in ärmeren Regionen der Welt ein. Hauptsitz des gemeinnützigen Vereins ist das niederrheinische Tönisvorst. Von hier aus werden Gesundheitseinrichtungen in etwa 100 Ländern in Afrika, Lateinamerika und Asien mit medizinischer Hilfe versorgt.

Im Not- und Katastrophenfall liefert action medeor Arzneimittel und Instrumente in wenigen Stunden in das Katastrophengebiet. Außerdem führt action medeor gemeinsam mit lokalen Partnern Gesundheitsprojekte in den Bereichen Prävention, Diagnostik und Therapie durch. Im Rahmen seiner pharmazeutischen Fachberatung bildet action medeor Gesundheitspersonal aus, richtet Forschungslabore ein und unterstützt den Aufbau von lokalen Produktionsstätten für Medikamente.

Folgen Sie Ihrem Herzen!

Mit einer regelmäßigen Spende leisten Sie nachhaltig Hilfe.

Sorgen Sie dafür, dass die Notapotheke der Welt immer und überall offen ist.

Spendenkonten

Sparkasse Krefeld, IBAN:
DE78 3205 0000 0000 0099 93

Volksbank Krefeld, IBAN:
DE12 3206 0362 0555 5555 55

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
Einverstanden
Newsletter bestellen

action medeor Newsletter

Hier können Sie unseren E-Mail-Newsletter abonnieren und werden regelmäßig über die Arbeit von action medeor informiert. 


Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden.