Aktuelle Seite:

Pressemitteilungen Lions Direktorin Regina Risken ist neues Beiratsmitglied bei action medeor

Regina Risken ist neues Beiratsmitglied von action medeor. Bernd Pastors (l.), Vorstandssprecher von action medeor, und action medeor Präsident Siegfried Thomassen informieren im Medikamentenlager in Tönisvorst über den Einsatz des mobilen Wasserfilters PAUL

Regina Risken ist neues Beiratsmitglied von action medeor. Bernd Pastors (l.), Vorstandssprecher von action medeor, und action medeor Präsident Siegfried Thomassen informieren im Medikamentenlager in Tönisvorst über den Einsatz des mobilen Wasserfilters PAUL © action medeor

Das Deutsche Medikamentenhilfswerk action medeor hat seinen Beirat erweitert. Die Rechtsanwältin Regina Risken wurde am 18. Februar vom Präsidium in den Beirat berufen.

Regina Risken tritt die Nachfolge von Heinz-Joachim Kersting an, der mit seinem Ausscheiden aus dem Vorstand des Lions Hilfswerkes den Platz im action medeor Beirat aufgab.

Als Lions-Mitglied und International Director am Board von Lions Club International zeigte sie sich beim Besuch des Medikamentenlagers von action medeor besonders begeistert von PAUL – einem mobilen Wasserfilter für den Einsatz in Katastrophengebieten, der traditionell von den Lions unterstützt wird. Über eine Kooperation zwischen action medeor und dem Hilfswerk der Lions werden regelmäßig PAULs in Krisengebiete versendet, um eine Versorgung mit sauberem Trinkwasser zu ermöglichen – so zuletzt im Sommer 2018 in die überschwemmten Gebiete des indischen Bundesstaates Kerala.

action medeor Präsident Siegfried Thomassen begrüßte Regina Risken bei action medeor. „Wir freuen uns sehr, mit Regina Risken eine kompetente und begeisterte Unterstützerin für die Arbeit von action medeor gefunden haben, die uns helfen kann, die Bekanntheit von action medeor durch ihr großes Netzwerk weiter zu erhöhen.“

Aufgabe des Beirates von action medeor ist es, dem Präsidium und Vorstand beratend zur Seite zu stehen und die Arbeit des Medikamentenhilfswerkes im Rahmen der eigenen Netzwerke zu unterstützen. Mit der Berufung von Regina Risken besteht der Beirat aus zwölf Mitgliedern, unter anderen den Bundestagsabgeordneten Udo Schiefner und Uwe Schummer.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok
Newsletter bestellen

action medeor Newsletter

Hier können Sie unseren E-Mail-Newsletter abonnieren und werden regelmäßig über die Arbeit von action medeor informiert. 


Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden.