Aktuelle Seite:

Pressemitteilungen Plätzchen backen für action medeor

© action medeor

„Plätzchen backen für action medeor“ ist ein fester Bestandteil im Terminkalender der Uerdinger Bürgerwehr.

Was vor vielen Jahren vom inzwischen verstorbenen Fred Rodewald begonnen wurde, ist für Kommandeur Julian Schulz (4.v.l. hinten) und alle Vereinsmittglieder der Uerdinger Bürgerwehr weit mehr als nur ein Pflichttermin. „Für uns ist ganz klar, dass wir am Sonntag vor dem ersten Advent jedes Jahr Plätzchen backen für die weihnachtliche Benefiz-Gala von action medeor“, sagt Julian Schmitz. „Wir wollen nicht nur für uns und den Verein aktiv sein, sondern auch die Arbeit einer weltweit aktiven Hilfsorganisation unterstützen.“ Ein Dutzend Freiwillige waren auch in diesem Jahr in der Backstube von Bernhard Daamen (l.) dabei.