Aktuelle Seite:

Pressemitteilungen Fünf Jahre Partnerschaft zwischen Fortuna und action medeor

Mitarbeiter von action medeor Deutschland, Tansania und Malawi zu Gast in der ESPRIT arena.

Mitarbeiter von action medeor Deutschland, Tansania und Malawi zu Gast in der ESPRIT arena. © action medeor

„Soziales Engagement gehört für uns dazu“, sagt Paul Jäger, Vorstandsmitglied von Fortuna Düsseldorf.

Seit genau fünf Jahren unterstützt Fortuna Düsseldorf das Deutsche Medikamenten-Hilfswerk. Im Jubiläumsmonat gibt es nun drei Aktionen für action medeor. Am Mittwoch lud der Traditionsverein seinen Kooperationspartner action medeor mit Kollegen seiner zwei Niederlassungen aus Malawi und Tansania zu einer Führung durch die ESPRIT arena ein. Einige der Besucher aus Malawi und Tansania waren noch nie in Deutschland und sind zudem große Fußballfans.

Eine zweite Aktion gibt es am Sonntag beim Heimspiel gegen Union Berlin. Die Fans werden dazu aufgerufen, das Pfand ihrer Becher zugunsten von action medeor zu spenden und den Becher an einer der 30 Rückgabestationen, organisiert von dem Lions-Club Ratinger Tor, zurückzugeben. Am 23. April gibt es eine dritte Aktion bei action medeor in Tönisvorst/Vorst. Fortuna-Mitarbeiter werden dann beim Apfelblütenlauf zugunsten von action medeor mitlaufen. Start ist bei action medeor. Ein Teil der Anmeldegebühr geht in die Medikamentenhilfe.

„Wir freuen uns über die drei Aktionen“, sagt Jäger, „wir haben dadurch die  Gelegenheit, uns einmal mehr aktiv für die weltweite Nothilfe zu engagieren. Der Erlös der Aktionen wird für die Arbeit in Ostafrika eingesetzt.“ Christoph Bonsmann, Mitglied des Vorstands von action medeor, ist sehr froh über die Unterstützung: „Mit seinen vielen Fans hilft uns Fortuna, bekannter zu werden und ganz konkret auch, einzelne Projekte umzusetzen. Mit den Spenden aus der Becherpfandaktion und dem Apfelblütenlauf werden wir Medikamente und Spezialnahrung in den Südsudan schicken. Dort gibt es eine große Hungerkatastrophe. Und jeder einzelne Euro hilft!“

Für die Hilfe in Ostafrika und insbesondere im Südsudan ist action medeor dringend auf Spenden angewiesen:

Spendenkonto bei der Sparkasse Krefeld
BIC: SPKRDE33; IBAN: DE78320500000000009993
Stichwort: „Nothilfe Ostafrika“

Oder jetzt spenden über unser Onlineformular.

Fünf Jahre Partnerschaft zwischen Fortuna und Düsseldorf: „1:0 für Gesundheit“

Zum Start der Kooperation mit action medeor war Botschafterin Anke Engelke war im April 2012 mit einer Pressekonferenz im Düsseldorfer Kommödchen. Seither gab es zahlreiche gemeinsame Aktionen als Sozialpartner von Fortuna:
Gemeinsamer Stand beim Japan-Tag (Erlös aus dem Verkauf der Schals für action medeor), als Partner beim Fortuna-Renntag in Grafenberg, Becherpfandspende in der Arena bereits im Jahr 2012, mehrmalige Besuche von F95-Mitgliedern und -Spielern bei action medeor in Tönisvorst, Benefizverkaufsaktionen zugunsten von action medeor mit der Bäckerei Hinkel und der Stadtbäckerei Düsseldorf, 2015 gemeinsamer Aufruf für Hilfe für Flüchtlinge, Präsenz von action medeor mit Stand und Aktionen bei der Saisoneröffnung („Familienfest“) und zuletzt beim Weihnachtsmarkt der Fortuna in Flingern. Außerdem gibt es eine Charitytasse von Fortuna zugunsten von action medeor, die im Fortuna-Fanshop gekauft werden kann. Ein Euro aus dem Verkauf geht an action medeor.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen