Aktuelle Seite:

Pressemitteilungen Asien: Millionen Menschen in Not

Wochenlanger heftiger Monsunregen hat in großen Teilen Südasiens zu schweren Überschwemmungen und Erdrutschen geführt.

Besonders schlimm ist die Situation in Myanmar. Hier sind mehr als eine Millionen Menschen betroffen, über 100 starben. Auch die Schäden an Gebäuden und Infrastruktur sind dramatisch, zudem wurden hunderttausende Hektar Ackerland und damit die Lebensgrundlage der Menschen zerstört.

Karte Flut Myanmar Suedasien rev1Millionen Menschen in der Region sind auf humanitäre Hilfe angewiesen. Im Medikamentenlager von action medeor wird Hilfe für die betroffenen Menschen vorbereitet. „Wir haben zwei Emergency Health Kits gepackt. Mit jedem dieser Kits kann eine Bevölkerung von etwa 10.000 Menschen über drei Monate medizinisch versorgt werden“, berichtet Dirk Angemeer von action medeor. Momentan werden die logistischen Möglichkeiten geprüft, um die Hilfssendungen schnellstmöglich in die betroffenen Gebiete zu bringen.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen