Aktuelle Seite:

Pressemitteilungen Jungheinrich-Mitarbeiter engagieren sich für action medeor

Tönisvorst. Der Hamburger Intralogistik-Spezialist Jungheinrich unterstützt bereits seit über drei Jahren das Medikamentenhilfswerk action medeor mit Intralogistik-Know-how sowie Geld- und Sachspenden.

Darüber hinaus verzichten viele Mitarbeiter im In- und Ausland jeden Monat auf die Cent-Beträge hinter dem Komma ihrer Gehaltsabrechnung zugunsten von action medeor. Die so entstehenden Geldbeträge werden von der Jungheinrich AG als Vertrauensorganisation über das Geschäftsjahr hinweg verwaltet, am Jahresende verdoppelt und an den Kooperationspartner weitergegeben. Im letzten Jahr kam auf diese Weise eine Summe von 26.226,82 Euro zusammen. „Das entspricht fast einer Verdopplung im Vergleich zu 2012“, sagt Dr. Philipp Pries, Leiter Corporate Image bei Jungheinrich, „action medeor ist bei unseren Mitarbeitern als Sozialpartner sehr anerkannt. Professionellen Zugang zu Medikamenten  in Entwicklungsländern zu schaffen, ist ein Ziel, das uns überzeugt.“

Mit der 2014 erreichten Spendensumme unterstützt action medeor unter anderem die medizinische Versorgung von Flüchtlingen im türkisch-irakischen Grenzgebiet. „Dringend benötigt werden zur Zeit winterfeste Zelte, Decken und Medikamente gegen Durchfall und Erkältungskrankheiten“, so Bernd Pastors, Vorstandssprecher von action medeor. Außerdem werden mit einem Teil der Spende Gesundheitsstationen in Westafrika unterstützt. „Aufgrund von Ebola sind die Gesundheitssysteme total überfordert. Da nicht genügend Medikamente vorhanden sind, sterben Menschen an behandelbaren Krankheiten.“

 

Foto: action medeor bringt für die Flüchtlinge im türkisch-irakischem Grenzgebiet winterfeste Zelte, Decken und Medikamente auf den Weg. (Quelle: action medeor/D. Harhues)

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen
Newsletter bestellen

action medeor Newsletter

Hier können Sie unseren E-Mail-Newsletter abonnieren und werden regelmäßig über die Arbeit von action medeor informiert. 


Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden.