Aktuelle Seite:

Kurzmeldungen Medikamente angekommen!

© AMPO

Eine große Lieferung mit medizinischem Material und Medikamenten hat die Gesundheitseinrichtung unserer Partnerorganisation AMPO in Ouagadougou, Burkina Faso, erreicht.

Unsere Sendung wurde bereits erwartet: „Die Hilfslieferung wird unseren Mitarbeiter*innen ermöglichen, ihre Arbeit leichter zu verrichten und mehr Patienten zu behandeln“, schreiben uns unsere Partner aus dem westafrikanischen Land.

In der Krankenstation von AMPO erhalten Patienten eine medizinische Behandlung, die keine finanziellen Mittel für eine ärztliche Versorgung haben. Viele Menschen in der Region leiden unter Armut und Hunger, die Corona-Pandemie verschärft die Lebensbedingungen der Familien zusätzlich. Gemeinsam mit AMPO engagieren wir uns dafür, dass Menschen in Not die Behandlung erhalten, die sie benötigen.



Beseitigung von Not und Leid

„Die Beseitigung oder Linderung von Not ist eine der wichtigsten Schlüsselfragen der Welt, die über Krieg oder Frieden entscheidet. Deshalb ist es so wichtig, sich für Menschen in benachteiligten Regionen einzusetzen.“

Rudolf Meyer, ehrenamtlich engagiert bei action medeor

Folgen Sie Ihrem Herzen!

Mit einer regelmäßigen Spende leisten Sie nachhaltig Hilfe.

Sorgen Sie dafür, dass die Notapotheke der Welt immer und überall offen ist.

Spendenkonten

Sparkasse Krefeld, IBAN:
DE78 3205 0000 0000 0099 93

Volksbank Krefeld, IBAN:
DE12 3206 0362 0555 5555 55