Aktuelle Seite:

Kurzmeldungen Medikamente in Rekordzeit angekommen!

© action medeor

„Die Medikamentenlieferung ist in Bestzustand und Rekordzeit bei uns angekommen. Herzlichen Dank für die großzügige Spende – auch im Namen unserer Patientinnen und Patienten!“ 

Diese Nachricht aus dem Nouvelle Espérance Krankenhaus in Burundi hat uns diese Woche besonders gefreut. Die Lieferung enthielt hauptsächlich antibiotische Tabletten und Säfte. Diese können zum Beispiel für Kinder, die an Atemwegsinfektionen wie Lungenentzündungen leiden, lebensrettend sein. 

Pater Doktor Ludwig Peschen ist der Direktor von Nouvelle Espérance und betont: „Gerade jetzt in der Corona-Zeit sind die Lieferbedingungen schwer. Wir waren wirklich überrascht, dass die Hilfssendung so schnell hier ankam und planen jetzt bereits die nächste Lieferung.“



Beseitigung von Not und Leid

„Die Beseitigung oder Linderung von Not ist eine der wichtigsten Schlüsselfragen der Welt, die über Krieg oder Frieden entscheidet. Deshalb ist es so wichtig, sich für Menschen in benachteiligten Regionen einzusetzen.“

Rudolf Meyer, ehrenamtlich engagiert bei action medeor

Folgen Sie Ihrem Herzen!

Mit einer regelmäßigen Spende leisten Sie nachhaltig Hilfe.

Sorgen Sie dafür, dass die Notapotheke der Welt immer und überall offen ist.

Spendenkonten

Sparkasse Krefeld, IBAN:
DE78 3205 0000 0000 0099 93

Volksbank Krefeld, IBAN:
DE12 3206 0362 0555 5555 55