Aktuelle Seite:

Kurzmeldungen Verbesserung der medizinischen Versorgung in Indonesien

Dieser nette Gruß erreichte uns aus dem Catherine Booth Woman's & Children Hospital in Sulawesi, Indonesien!

Ein von action medeor bereit gestelltes digitales Röntgengerät wurde im Krankenhaus installiert und wird ab sofort die Möglichkeiten der Diagnose und damit die Qualität der medizinischen Behandlung für die Patienten verbessern.

2018 wurde die Region von einer schweren Katastrophe getroffen: ein Erdbeben erschütterte die Region und löste einen Tsunami aus, der weite Teile der Küste überschwemmte. Nur einige Wochen später brach zudem ein Vulkan in der Region aus.

Die Katastrophe forderte tausende Opfer und beschädigte Häuser und Infrastruktur schwer, auch die Gesundheitsversorgung war betroffen. Auch das Catherine Booth Woman's & Children Hospital wurde beschädigt, unter anderem wurde der bisherige Röntgenraum überschwemmt und zerstört. Das neue Röntgengerät ist Teil des langfristigen Wiederaufbaus der Region und bedeutet eine nachhaltige Verbesserung der Gesundheitsversorgung.



1:0 für Gesundheit

„Es ist beeindruckend, wie action medeor hilft. Die Fortuna wird diese Arbeit auch in Zukunft unterstützen. Denn hier ist jeder Cent richtig aufgehoben.”

Paul Jäger, Direktor CSR bei Fortuna Düsseldorf

Folgen Sie Ihrem Herzen!

Mit einer regelmäßigen Spende leisten Sie nachhaltig Hilfe.

Sorgen Sie dafür, dass die Notapotheke der Welt immer und überall offen ist.

Spendenkonten

Sparkasse Krefeld, IBAN:
DE78 3205 0000 0000 0099 93

Volksbank Krefeld, IBAN:
DE12 3206 0362 0555 5555 55