Aktuelle Seite:

Kurzmeldungen Nepal: Unterstützung in der Corona-Pandemie

Bereits seit 2015 engagiert sich action medeor gemeinsam mit der lokalen Partnerorganisation ECCA für eine bessere Sanitär- und Hygieneversorgung in abgelegenen Dörfern in Nepal.

In der aktuellen Corona-Pandemie hat dieses Thema zusätzlich an Bedeutung gewonnen! Neben dem direkten Risiko einer Infektion mit dem Corona-Virus sind auch die Folgen des Lockdown für viele Familien dramatisch: viele Familien haben ihr Einkommen verloren und bestehende Rücklagen längst aufgebraucht, es droht Hunger.

Um die Menschen in unserem Projektgebiet in dieser Krise zu unterstützen, haben wir unsere Arbeit ausgeweitet: Handwaschstationen werden eingerichtet, Hygiene- und Schutzmaterial verteilt und besonders gefährdete Haushalte zusätzlich mit Lebensmitteln unterstützt.



Einsatz für Menschen in Not lohnt sich

„Ich erinnere mich gut an eine Schwester, die zu uns kam, um eine Medikamentenspende abzuholen. Bevor sie ging, kniete sie vor uns nieder und bedankte sich mit einem Gebet bei uns. Solche Momente zeigen, dass es sich lohnt, sich für Menschen einzusetzen.”

Rajab Lawe, Apotheker bei action medeor Malawi


Kennen Sie unseren Newsletter?

Wir halten Sie auf dem Laufenden: In unserem Newsletter erzählen wir Ihnen Erfolgsgeschichten aus unserer Arbeit und informieren Sie über aktuelle Nothilfe und Projekte.



Folgen Sie Ihrem Herzen!

Mit einer regelmäßigen Spende leisten Sie nachhaltig Hilfe.

Sorgen Sie dafür, dass die Notapotheke der Welt immer und überall offen ist.

Spendenkonten

Sparkasse Krefeld, IBAN:
DE78 3205 0000 0000 0099 93

Volksbank Krefeld, IBAN:
DE12 3206 0362 0555 5555 55