Aktuelle Seite:

Kurzmeldungen Syrien: 180 Zelte angekommen

180 Familienzelte sind in Idlib angekommen. Ende April hatten die ersten Zelte das Flüchtlingscamp erreicht und waren errichtet worden.

Die zweite Hälfte der Lieferung hatte sich aufgrund des Corona-Virus verzögert. Nun hat das Warten ein Ende: Die Zelte bieten den Geflüchteten nicht nur Schutz vor Wind und Wetter, sondern stellen in Zeiten von Corona auch einen sicheren Rückzugsort dar.

Fast 80 Millionen Menschen sind weltweit auf der Flucht. Syrien ist seit Jahren das Land, aus dem die meisten Geflüchteten kommen. Viele Syrer versuchen sich innerhalb ihres Heimatlandes in Sicherheit zu bringen. Doch durch die Kämpfe wurden Straßen, Geschäfte, Krankenhäuser und Schulen zerstört. Es gibt kaum Wohnraum. Viele leben auf der Straße.

action medeor hilft in der Region um Idlib mit, Unterkünfte für die vielen Schutzsuchenden zu schaffen. Gemeinsam mit der lokalen Partnerorganisation Orient for Human Relief haben wir insgesamt fast 400 große Zelte errichtet, die vor Regen und Wind schützen.



© Andreas Bischoff
© Andreas Bischoff

Direkt in der Nachbarschaft

„Das Konzept der Notapotheke der Welt hat mich angesprochen – gepaart mit dem transparenten Umgang mit Spenden. Toll, so eine Organisation direkt in der Nachbarschaft zu haben.“

Christof Legde, Spender aus Krefeld

© Andreas Bischoff