Aktuelle Seite:

Kurzmeldungen Jungheinrich-Mitarbeiter spenden

Eine Spende von rund 31.000 Euro für die weltweite Corona-Nothilfe von action medeor - das ist das Ergebnis der diesjährigen Restcent-Spendenaktion der Belegschaft von Jungheinrich.

Eingesetzt wird die Spende zum einen für die Unterstützung von Krankenhäusern in Tansania bei der Behandlung von Covid-19-Patienten und zum anderen für die Verbesserung der Gesundheits- und Sanitärversorgung in der Demokratischen Republik Kongo.

Die Restcent-Spendenaktion der Belegschaft ist eine Komponente der langjährigen Partnerschaft zwischen action medeor und Jungheinrich und wird bereits seit dem Jahr 2012 durchgeführt.



Einsatz für Menschen in Not lohnt sich

„Ich erinnere mich gut an eine Schwester, die zu uns kam, um eine Medikamentenspende abzuholen. Bevor sie ging, kniete sie vor uns nieder und bedankte sich mit einem Gebet bei uns. Solche Momente zeigen, dass es sich lohnt, sich für Menschen einzusetzen.”

Rajab Lawe, Apotheker bei action medeor Malawi


Kennen Sie unseren Newsletter?

Wir halten Sie auf dem Laufenden: In unserem Newsletter erzählen wir Ihnen Erfolgsgeschichten aus unserer Arbeit und informieren Sie über aktuelle Nothilfe und Projekte.