Aktuelle Seite:

Kurzmeldungen Ein Jahr nach Zyklon Idai

Im März 2019 wurde der Südosten Afrikas von Zyklon Idai getroffen, einer der schlimmsten durch Wetter verursachten Katastrophen, die jemals die Südhalbkugel getroffen haben. Millionen Menschen waren in Folge von Überschwemmungen, Zerstörung und Krankheit betroffen.

action medeor leistete in den Wochen und Monaten nach der Katastrophe Nothilfe, und auch heute sind wir weiterhin vor Ort: die action medeor Niederlassungen in Malawi und Tansania setzen sich tagtäglich dafür ein, dass Gesundheitseinrichtungen in der Region Medikamente und medizinisches Material zur Verfügung haben, um ihre Patieten zu versorgen.

Erfahren Sie hier mehr über die Hilfe, die action medeor in den Monaten nach der Katastrophe in der betroffenen Region geleistet hat: Nothilfe Zyklon Idai



Ohne Medikamente keine Gesundheit

„Als Apothekerin weiß ich genau, wie wichtig es ist, Menschen mit den richtigen Medikamenten versorgen zu können. Viele meiner Kollegen können das nicht immer. Deshalb unterstütze ich die Arbeit von action medeor schon seit vielen Jahren – mit meiner Apotheke, als Mitglied und als Spenderin.“

Birgit Goerres, Miglied, Spenderin und Apothekerin, Schiller Apotheke in Krefeld



Folgen Sie Ihrem Herzen!

Mit einer regelmäßigen Spende leisten Sie nachhaltig Hilfe.

Sorgen Sie dafür, dass die Notapotheke der Welt immer und überall offen ist.

Spendenkonten

Sparkasse Krefeld, IBAN:
DE78 3205 0000 0000 0099 93

Volksbank Krefeld, IBAN:
DE12 3206 0362 0555 5555 55