Aktuelle Seite:

Kurzmeldungen Heuschreckenplage bedroht Ernährung in Somalia

© WARDI

Milliarden Heuschrecken verwüsten Ostafrika. Unser Projektland Somalia hat Anfang Februar den Notstand ausgerufen, denn die Insekten vernichten die Ernten und fressen das Futter für das Vieh.

Nach den schweren Überschwemmungen Ende 2019 droht erneut eine Katastrophe, denn die Ernährungssicherung im Land ist ohnehin angespannt und Mangelernährung weit verbreitet. Gemeinsam mit unserer lokalen Partnerorganisation Wardi engagieren wir uns in mehreren Projekten in den Bereichen Gesundheit und Ernährungssicherung.

Gemeinsam mit den lokalen Partnern plant action medeor Bargeldhilfen, Lebensmittelverteilungen und Rehabilitationsmaßnahmen wie Saatgutverteilungen für eine spätere Nachsaat, um zum Überleben der Betroffenen Menschen in Würde und Gesundheit beizutragen.



Helfen ist selbstverständlich

„Würden meine Familie und ich von einer Naturkatastrophe getroffen werden, würde ich mir auch wünschen, dass es Menschen gibt, die uns helfen. Deshalb ist es für mich selbstverständlich, Menschen, die in Not geraten sind, zu unterstützen.”

Heike Wennmacher, Spenderin



Folgen Sie Ihrem Herzen!

Mit einer regelmäßigen Spende leisten Sie nachhaltig Hilfe.

Sorgen Sie dafür, dass die Notapotheke der Welt immer und überall offen ist.

Spendenkonten

Sparkasse Krefeld, IBAN:
DE78 3205 0000 0000 0099 93

Volksbank Krefeld, IBAN:
DE12 3206 0362 0555 5555 55