Aktuelle Seite:

Kurzmeldungen Frauenberatungszentrum in Guatemala eröffnet

© PIES

Ein Meilenstein in unserem gemeinsamen Projekt mit PIES de Occidente in Guatemala: mit der offiziellen Eröffnung des Frauenberatungszentrums CAIMUS erhalten Frauen und Mädchen ab sofort eine dringend benötigte Anlaufstelle, an die sie sich wenden können, wenn sie Gewalt erlebt haben.

Im Zentrum steht ein Team aus einer Ärztin, einer Psychologin, einer Sozialarbeiterin, einer Anwältin und einer Rechtsberaterin den Frauen und Mädchen zur Seite. Besonders wichtig: das Team des Zentrums spricht neben Spanisch auch die indigene Sprache Kich´e und kann somit die indigene Bevölkerung in ihrer Muttersprache betreuen und beraten.

Der Bedarf für eine solche Anlaufstelle ist groß: geschlechterbasierte Gewalt ist weit verbreitet in Guatemala – mit schwerwiegenden Folgen für die psychische und physische Gesundheit von Frauen und Mädchen. Das neue Zentrum soll helfen, Betroffene zu betreuen und zu stärken und gleichzeitig mit Aufklärungsmaßnahmen gegen die Normalisierung von Gewalt in der Gesellschaft vorzugehen.



Hilfe lohnt sich!

„Seit 2003 sind wir schon ein Team, action medeor & ich, und ich bin so froh, dass ich regelmäßig auf Projektreisen mitgenommen werde. Vor Ort erlebe ich, dass sich Hilfe lohnt.“

Anke Engelke, action medeor-Botschafterin


Kennen Sie unseren Newsletter?

Wir halten Sie auf dem Laufenden: In unserem Newsletter erzählen wir Ihnen Erfolgsgeschichten aus unserer Arbeit und informieren Sie über aktuelle Nothilfe und Projekte.